Spenden

Climate Recon 2050: Dialogues on Pathways and Policy – Intra-EU Exchange on Long-term Climate Strategies

“Climate Recon 2050: Dialogues on Pathways and Policy” ist ein Projekt, das politische Entscheidungsträger*innen aus EU-Mitgliedstaaten sowie technische Expert*innen und Klimaschutzmodellier*innen in zwei parallelen Dialogforen mit einem gemeinsamen Ziel zusammenbringt: Austausch von Erfahrungen, Wissen und bewährten Praktiken in Bezug auf langfristige Klimaschutzstrategien und Dekarbonisierungsszenarien, die solche Strategien unterstützen.

Das Ziel des Projekts besteht darin, den Austausch innerhalb der EU zu fördern und die Schaffung von Instrumenten, Know-how und Netzwerken zu fördern, die für die Entwicklung wirksamer und ehrgeiziger nationaler langfristiger klimapolitischer Rahmenbedingungen als Instrument für einen erfolgreichen Übergang zu einer CO 2 -armen Wirtschaft erforderlich sind.

Das Projekt besteht aus mehreren separaten Workshops für politische Entscheidungsträger*innen und Modellierungsexpert*innen aus ganz Europa sowie einer Reihe von weiteren Veranstaltungen in den Jahren 2018 und 2019, sowie einer Reihe schriftlicher Beiträge zu den diskutierten Themen.

Mehr Informationen zum Projekt

Projektstatus

Projektende: 2019

Projektleitung

Auftraggeber

Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit GmbH (GIZ)

Projektpartner

Ecologic Institut gGmbH
Fraunhofer-Institut für System- und Innovationsforschung (Fraunhofer ISI)
Institute for Sustainable Development and International Relations
Association négaWatt (négaWatt)
DTU Management Engineering, Technical University of Denmark (DTU)
Energiaklub Climate Policy Institute and Applied Communications Association (Energiaklub)
ENEA - Agenzia Nazionale per le Nuove Tecnologie, l'Energia e lo Sviluppo Economico Sostenibile
Fundacja Warszawski Instytut Studiów Ekonomicznych i Europejskich (WiseEuropa)

Projektwebseite