Spenden

Beitrag zur Green Economy durch Nachhaltigkeit in Unternehmen der chemischen Industrie: Auswahl von Substanzen bzw. Prozessen nach den UBA-Kriterien zur Nachhaltigen Chemie

Im Projekt wurde ein Leitfaden zur Auswahl nachhaltiger Chemikalien weiterentwickelt und im Internet-gestützten Dialog umgesetzt. Die einzelnen Themen wurden Modular aufgebaut. Es wurden auch für die Chemikalienauswahl neuartige Themen angesprochen. Hierzu zählen z.B. die Freisetzung von Treibhausgasen und die soziale Verantwortung der Hersteller. Im Rahmen des Projektes wurde das Microsoft Access basierte Instrument "SubSelect" zur Bewertung der Nachhaltigkeit von Stoffen und Gemischen entwickelt.

 

Mehr Informationen zum Projekt

Projektstatus

Projektende: 2016

Projektleitung

Auftraggeber

Umweltbundesamt (UBA)

Projektpartner

Ökopol – Institut für Ökologie und Politik GmbH

Projektwebseite