Spenden

Begleitung der kraftstoffbezogenen Legislativvorhaben (FuelEU Maritime, ReFuel EU Aviation und FQD) auf europäischer Ebene und Konzeption der Umsetzung in nationales Recht

Das Projekt begleitet die Diskussionen von und Fragestellungen zu den kraftstoffbezogenen Legislativvorhaben (FuelEU Maritime, ReFuel EU Aviation, FQD und RED) auf europäischer Ebene und zur Konzeption der Umsetzung in nationales Recht in Bezug auf den Luft- und Seeverkehr. Es werden drei Vertiefungsstudien erstellt und die Ausgestaltung der Legislativvorhaben und deren Auswirkungen auf die Emissionen und den Kraftstoffmix des Seeverkehrs modelliert. Zudem umfasst das Projekt die Begleitung der Luft- und Seeverkehrsthemen im Rahmen der UNFCCC-Verhandlungen.

 

Mehr Informationen zum Projekt

Projektstatus

Projekt in Bearbeitung

Projektleitung

Projektmitarbeit

Auftraggeber

Umweltbundesamt (UBA)

Projektpartner

E3-Modelling