Spenden

Auswirkungen steigender Hygieneanforderungen auf die Agrar- und Lebensmittelwirtschaft

Am 1. Januar 2006 trat das neue EU-Hygienepaket in Kraft. Ziel dieser gesetzlichen Regelungen ist es, die Verbraucher*innen besser als bisher vor hygienebedingten gesundheitlichen Risiken durch den Verzehr von Lebensmitteln zu schützen. Das Forschungsvorhaben untersucht, ob dieser bessere Schutz gelingen wird. Hierzu analysiert das Projektteam die relevante Gesetzgebung zu Lebensmittelhygiene, die Entwicklungen der Strukturen in der Agrar- und Lebensmittelwirtschaft sowie gesundheitliche Risiken am Beispiel der Salmonellen in der Schweinefleischproduktion. An diesem Beispiel werden abschließend mögliche Auswirkungen auf die Lebensmittelhygiene durch die Einführung des EU-Hygienepakets untersucht und im Hinblick auf das Verbraucherschutzziel, gesundheitliche Risiken durch den Lebensmittelverzehr weitgehend auszuschließen, bewertet.

 

Mehr Informationen zum Projekt

Projektstatus

Projektende: 2006

Projektleitung

Auftraggeber

Foodwatch e.V.
Demeter e.V.