Spenden

Auswirkungen der Sektorkopplung im Wärmebereich auf die Energiekosten von privaten Verbraucherinnen und Verbrauchern

Das Projekt untersucht die möglichen Implikationen einer verstärkten Sektorkopplung auf die Energiekosten der Privathaushalte (Raumwärme und Warmwsser) im Zieljahr 2030. Dafür werden die jährlichen Energiekosten verschiedener Heizungstypen für verschiedene Haushaltstypen berechnet und verglichen. Bei der Untersuchung geht es insbesondere um die laufenden Energiekosten (z. B. Brennstoffkosten für Heizöl und Erdgas, Stromkosten für Heizstrom bei Wärmepumpen) sowie die Kosten für die verschiedenen Wärmeversorgungstechniken bei unterschiedlichen Ausprägungen einer Elektrifizierung der Wärmeversorgung (v. a. durch Wärmepumpen).

 

Mehr Informationen zum Projekt

Projektstatus

Projektende: 2019

Projektleitung

Projektmitarbeit

Auftraggeber

Verbraucherzentrale Bundesverband (vzbv)