Spenden

Anpassung der SRI-Systematik für eine Einführung in Deutschland

Das Potenzial von Gebäudeautomation (GA) für Effizienzsteigerungen im Gebäudebereich wird aktuell nur begrenzt adressiert. Insbesondere betroffen ist der effiziente, aber auch der netzdienliche und nutzerdienliche Betrieb von Gebäuden, der die Steuerung von Gebäuden wie Kraftwerke ermöglichen würde (vom Consumer zum Prosumer).

Die EU-Kommission hat im Rahmen des Green Deals die Einführung des Smart Readiness Indicators (SRI) angekündigt. Der SRI soll die intelligenten/ smarten Fähigkeiten eines Gebäudes in Bezug auf Energieeffizienz, Netzdienlichkeit und Nutzerdienlichkeit aufzeigen. Gleichzeitig soll Transparenz über relevante Maßnahmen zur Verbesserung der oben genannten Fähigkeiten des Gebäudes geschaffen werden.

 

Mehr Informationen zum Projekt

Projektstatus

Projektende: 2022

Projektleitung

Projektmitarbeit

Auftraggeber

Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi)

Projektpartner

Guidehouse Energy Germany GmbH
Forschungsinstitut für Wärmeschutz e. V. München (FIW)
adelphi consult GmbH
Institut für Technische Gebäudeausrüstung Dresden Forschung und Anwendung (ITG)
Deutsche Energie-Agentur (dena)