Spenden

Analyse des öffentlichen Beschaffungswesens in Deutschland am Beispiel der Bundesebene und Maßnahmen zu seiner noch umweltfreundlicheren Ausrichtung

Inhalt des Forschungsvorhabens ist die Erarbeitung und Veröffentlichung von sechs Schulungsskripten für das öffentliche Beschaffungswesen zu folgenden Themen:

  • Grundlagen der umweltfreundlichen Beschaffung;
  • Rechtliche Grundlagen der umweltfreundlichen Beschaffung;
  • Einführung in die Verwendung von Produktkriterien aus Umweltzeichen;
  • Strategische Marktbeobachtung und -analyse;
  • Einführung in die Berechnung von Lebenszykluskosten und deren Nutzung im Beschaffungsprozess;
  • Hemmnisanalyse für eine umweltfreundliche Beschaffung mittels Selbstevaluations-Tool.

Darüber hinaus analysiert das Projektteam das Beschaffungswesen auf Bundesebene (Hemmnisanalyse) am Beispiel des Beschaffungsamtes des BMI und leitet daraus Vorschläge für die bessere Verankerung der umweltfreundlichen Beschaffung auf Bundesebene, die Darstellung des Zusammenwirkens von umweltfreundlicher Beschaffung und Innovation sowie grundlegenden Überlegungen zur Abschätzung von Beschäftigungseffekten umweltfreundlicher öffentlicher Beschaffung ab.

 

Mehr Informationen zum Projekt

Projektstatus

Projektende: 2009

Projektleitung

Auftraggeber

Umweltbundesamt (UBA)

Projektpartner

Technische Universität Dresden

Projektwebseite