Kaufempfehlung Energieeffizienz: Kaffeeautomaten auf ecotopten.de

01.04.2015

Die derzeit energieeffizientesten Kaffeevollautomaten und Kapselautomaten finden Verbraucherinnen und Verbraucher jetzt auf der Informationsplattform für ökologische Spitzenprodukte EcoTopTen des Öko-Instituts.

EcoTopTen-Marktübersicht Kaffeevollautomaten und Kapselautomaten

„Wir haben die Kriterien beim Stromverbrauch für die Aufnahme in die Bestenliste verschärft und zehn neue Geräte in die Empfehlung mit aufgenommen“, erklärt Dr. Dietlinde Quack, Leiterin von EcoTopTen und konkretisiert: „Kaffeevollautomaten dürfen nun nur noch maximal 45 Kilowattstunden, Kapselautomaten maximal 35 Kilowattstunden pro Jahr verbrauchen und müssen noch schneller als bisher in den Standby-Betrieb wechseln.

Übersicht und Transparenz

EcoTopTen präsentiert nun insgesamt 24 energieeffiziente Kapselautoamten mit einem Einkaufspreis von zwischen 49 und 429 Euro und drei energieeffiziente Vollautomaten mit einem Einkaufspreis von zwischen 578 und 1.053 Euro.

Innerhalb einer Kategorie erfolgt das Ranking nach dem jährlichen Stromverbrauch; ganz links sind jeweils die effizientesten Geräte zu finden. Zum Vergleich ist jeweils ein ineffizientes Modell dargestellt. So können Stromverbrauch, Anschaffungskosten und jährliche Gesamtkosten verglichen werden. Damit wird Verbraucherinnen und Verbrauchern die Kaufentscheidung durch mehr Transparenz erleichtert.

Was kostet eine Tasse Kaffee?

Trinken Sie regelmäßig und in großen Mengen Kaffee? Dann ist für Sie vermutlich ein Vollautomat kostengünstiger – auch wenn dieser in der Anschaffung zunächst teurer ist. Die reinen Kaffeekosten liegen hier bei nur durchschnittlich acht Cent pro Tasse Kaffee. Die Kosten für einen Kaffee, zubereitet mit einem Kapselautomaten, belaufen sich hingegen auf durchschnittlich 30 Cent pro Kapsel.

Hochgerechnet auf einen Kaffeekonsum von 2190 Tassen pro Jahr – das entspricht sechs Tassen Kaffee pro Tag – macht das 657 Euro für die Kapseln im Vergleich zu 175 Euro für die Bohnen. Damit ist die Differenz nach einem Jahr bereits so groß wie der Anschaffungspreis eines energieeffizienten EcoTopTen-Vollautomaten.

Über EcoTopTen

EcoTopTen ist eine Internetplattform des Öko-Instituts, auf der Verbraucher und Beschaffer Empfehlungen für ökologische Spitzenprodukte in den zehn Produktclustern Beleuchtung, Wärme, Strom, große Haushaltsgeräte, kleine Haushaltsgeräte, Fernseher, Computer/Büro, Mobilität, Lebensmittel und Textilien finden.

EcoTopTen wird für die nächsten drei Jahre im Rahmen des Projekts „Die Produktauszeichnung EcoTopTen – Schwerpunkt SEK Stromsparen“ von der Nationalen Klimaschutzinitiative (NKI) des Bundesumweltministeriums gefördert. Zusätzlich dazu wird EcoTopTen in diesem Zeitraum auch im Rahmen des Projekts „ToptenAct“ im EU Programm Horizon2020 gefördert.

Folgen Sie uns auf Twitter: https://twitter.com/ecotopten

Wollen Sie regelmäßig über EcoTopTen informiert werden? Abonnieren Sie den EcoTopTen-Newsletter und senden Sie eine E-Mail an anmeldung--at--ecotopten.de

Zur Website EcoTopTen www.ecotopten.de

Nationale Klimaschutzinitiative

Mit der Nationalen Klimaschutzinitiative initiiert und fördert das Bundesumweltministerium seit 2008 zahlreiche Projekte, mit denen Energie effizienter genutzt und Emissionen gemindert werden können. Ihre Programme und Projekte decken ein breites Spektrum an Klimaschutzaktivitäten ab: von der Entwicklung langfristiger Strategien bis hin zu konkreten Hilfestellungen und investiven Fördermaßnahmen.

Weiterführende Informationen zur Nationalen Klimaschutzinitiative des Bundesumweltministeriums finden Sie unter: www.klimaschutz.de

Ansprechpartnerin am Öko-Institut:

 

Dr. Dietlinde Quack
Senior Researcher im Institutsbereich
Produkte & Stoffströme und Leiterin der Gruppe Konsum
Öko-Institut e.V., Geschäftsstelle Freiburg
Tel. +49 761-45295-248
E-Mail: d.quack--at--oeko.de