Projekte

Jährlich bearbeiten die Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler des Öko-Instituts mehr als 350 nationale und internationale Projekte in den Arbeitsgebieten Chemikalienmanagement und Technologiebewertung, Energie und Klimaschutz, Immissions- und Strahlenschutz, Landwirtschaft und Biodiversität, Nachhaltigkeit in Konsum, Mobilität, Ressourcenwirtschaft und Unternehmen, Nukleartechnik und Anlagensicherheit sowie Recht, Politik und Governance. Ein Übersicht über unsere Studien, Gutachten und weitere Veröffentlichungen finden Sie in unserer Publikationsdatenbank.

Ihre Suche ergab 1702 Treffer:

Folgenabschätzung zu den ökologischen, sozialen und wirtschaftlichen Folgewirkungen der Sektorziele für 2030 des Klimaschutzplans 2050 der Bundesregierung

Projektleitung: Repenning, J.
Projektende: 03 / 2019

Normung Kerntechnik - Systematische Bestandserfassung zur Ermittlung der Beteiligung von nationalen Experten aus Behörden, Industrie und Forschung in nationalen und Internationalen Expertengremien mit Bezug zur Kerntechnik

Projektleitung: Pistner, C.
Projektende: 02 / 2018

Steuerliche Förderung bei energetischen Sanierungsmaßnahmen und Einsatz erneuerbarer Energien im Gebäudebereich

Projektleitung: Braungardt, S.
Projektende: 11 / 2018

Analyse der Wettbewerbssituation und des Carbon Leakage-Risikos der europäischen Industrien

Projektleitung: Schumacher, K.
Projektbeginn: 10 / 2017

Characterisation of the European energy system

Projektleitung: Förster, H.
Projektende: 03 / 2018

Nachhaltige Ressourcennutzung - Anforderungen an eine nachhaltige Bioökonomie aus der Agenda 2030/SDG-Umsetzung

Projektleitung: Möller, M.
Projektbeginn: 10 / 2017

Ziel des Projektes ist die Analyse und Diskussion verschiedener Pfade der Bioökonomie vor dem Hintergrund einer nachhaltigen Ressourcennutzung. Ausgehend von einer Analyse der bestehenden politischen Bioökonomie-Strategien, einer…

Weitere Informationen

Kurzgutachten zur Frage einer Ergänzung oder Umstellung des Anforderungssystems

Projektleitung: Bürger, V.
Projektende: 03 / 2018

Strukturelle Weiterentwicklung des EU-ETS nach 2020

Projektleitung: Graichen, V.
Projektbeginn: 10 / 2017

Der Emissionshandel wird als wirksames und kosteneffizientes Politikinstrument zur Vermeidung von Treibhausgasemissionen geschätzt. Er ist – in Europa im Rahmen des EU ETS umgesetzt – ein wichtiger Baustein der europäischen…

Weitere Informationen

Sachverständigentätigkeit gemäß § 20 Atomgesetz in Aufsichtsverfahren über Kernkraftwerke und Zwischenlager gem. Anlagen 1, 4, 5 der AtSMV in Baden-Württemberg

Projektleitung: Kurth, S.
Projektbeginn: 10 / 2017

Die Clearingstelle ist vom Umweltministerium Baden-Württemberg zur Erstbewertung der meldepflichtigen Ereignisse in kerntechnischen Anlagen in Baden-Württemberg eingerichtet worden. Die Clearingstelle bewertet die sicherheitstechnische…

Weitere Informationen

Erstellung eines Kurzgutachtens "Energie- und Ressourcenverbräuche der Digitalisierung"

Projektleitung: Gröger, J.
Projektende: 12 / 2017

Ziel des Kurzgutachtens ist eine Abschätzung zur Entwicklung des globalen Bedarfs an Energie und Ressourcen der Digitalisierung bis zum Jahr 2030 und darüber hinaus. Dabei werden sowohl die Ausbreitung neuer digitaler Technologien und…

Weitere Informationen

Expert Assessment of the Ibeto Union Lead Recycling Plant in Nnewi, Nigeria

Projektleitung: Manhart, A.
Projektende: 10 / 2017

Fachliche Begutachtung der Ibeto´Union-Recycling-Anlage, des Trainings und der Teilnehmer in der Lehrwerkstatt für die umweltgerechte Behandlung von entsorgten Bleisäurebatterien und Anwendung des Benchmark-Assessment-Tools im Rahmen…

Weitere Informationen

Entwicklung von Kriterien und Herstellerempfehlungen für ein Förderprogramm der EWS zu Photovoltaik-Batteriespeichern

Projektleitung: Graulich, K.
Projektende: 11 / 2017

Für ein neues finanzielles Förderprogramm zu Photovoltaik-Batteriespeichern möchten die Elektrizitätswerke Schönau eine Fokussierung auf Speichersysteme und Hersteller, die sich bezüglich Umweltrelevanz und Qualität positiv…

Weitere Informationen

Zur Publikation "Entwicklung von Kriterien und Herstellerempfehlungen für ein Förderprogramm der EWS zu Photovoltaik-Batteriespeichern"

Product Environmental Footprint - Weiterentwicklung und Anwendung

Projektleitung: Prieß, R.
Projektmitarbeiter:  Antony, F.
Projektbeginn: 09 / 2017

Ziel des Forschungsvorhabens ist es, die weitere Entwicklung des PEF Prozesses der Europäischen Kommission und der in dessen Rahmen entwickelten PEFCRs, der vorgeschlagenen Kommunikationsformate und Politikoptionen auf europäischer…

Weitere Informationen

Study to assess eight (8) exemption requests in Annexes III and IV to Directive 2011/65/EU: renewal of exemptions III.41, IV.37, IV.41 and requests for new exemptions for lead and DEHP in certain NRMM engines

Projektleitung: Baron, Y.
Projektende: 05 / 2018

Directive 2011/65/EU (RoHS 2) on the restriction of the use of certain hazardous substances in electrical and electronic equipment provides “that EEE placed on the market, including cables and spare parts for its repair, its reuse,…

Weitere Informationen

Analyse und Berwertung der Ausgestaltung eines Offsetting-Systems in der internationalen Luftfahrt

Projektleitung: Cames, M.
Projektbeginn: 09 / 2017

Briefing for the ENVI delegataion to Warsaw, Poland on 18-20 September 2017

Projektleitung: Herold, A.
Projektmitarbeiter:  Siemons, A.
Projektende: 09 / 2017

The project is a briefing for the Environment, Public Health and Food Safety Committee in the European Paliament for a delegation visit to Warsaw, Poland, on 18-20 September 2017. The purpose of the briefing is to provide an overview…

Weitere Informationen

Gutachterliche Stellungnahme bezüglich der Genehmigung für die Konditionierung und Zwischenlagerung radioaktiver Abfälle Dritter im Zwischenlager Nord (ZLN)

Projektleitung: Küppers, C.
Projektende: 10 / 2017

Im Zwischenlager Nord (ZLN) werden auch Abfälle Dritter gelagert, die dort konditioniert werden sollen. Es wird untersucht, ob eine von 5 Jahren auf 10 Jahre verlängerte maximale Dauer der Zwischenlagerung von Abfällen Dritter am ZLN…

Weitere Informationen

Transport- und Transferverhalten langlebiger Radionuklide entlang der kausalen Kette Grundwasser-Boden-Oberfläche-Pflanze unter Berücksichtigung langfristiger klimatischer Veränderungen

Projektleitung: Ustohalova, V.
Projektbeginn: 09 / 2017

Zur Erstellung von Langzeitsicherheitsnachweisen werden Vorgänge, welche zum Austritt von Radionukliden aus dem Endlager und einer Exposition der Bevölkerung führen können in radioökologischen Modellen nachgebildet. Da in radioaktiven…

Weitere Informationen

Vergleichende Analyse von Siedlungsabfällen aus repräsentativen Regionen in Deutschland zur Bestimmung des Anteils an Problemstoffen und verwertbaren Material

Projektleitung: Dehoust, G.
Projektbeginn: 09 / 2017

Multiple Framework Service Contract for the Provision of External Expertise on Regulatory and Policy Issues in the Field of Energy and Climate Change Policies (Lot-4)

Projektleitung: Siemons, A.
Projektende: 12 / 2017
Weitere Informationen

Projektwebsites