Projekte

Jährlich bearbeiten die Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler des Öko-Instituts mehr als 350 nationale und internationale Projekte in den Arbeitsgebieten Chemikalienmanagement und Technologiebewertung, Energie und Klimaschutz, Immissions- und Strahlenschutz, Landwirtschaft und Biodiversität, Nachhaltigkeit in Konsum, Mobilität, Ressourcenwirtschaft und Unternehmen, Nukleartechnik und Anlagensicherheit sowie Recht, Politik und Governance. Ein Übersicht über unsere Studien, Gutachten und weitere Veröffentlichungen finden Sie in unserer Publikationsdatenbank.

Ihre Suche ergab 1702 Treffer:

Der "Global Stocktage" unter dem Übereinkommen von Paris: Ausgestaltung, Methodik und Prozess (inkl. Testlauf für eine Auswahl von Staaten)

Projektleitung: Siemons, A.
Projektende: 11 / 2018

Briefing Key Issues at Stake at the 72nd Session of the IMO Marine Environment Protection Committee (MEWC 72)

Projektleitung: Cames, M.
Projektende: 04 / 2018

Despite efficiency improvements, CO2 emissions from international shipping are projected to be two to five times higher in 2050 than in 1990. At the Paris climate conference, countries agreed to limit climate change to well below 2°C.…

Weitere Informationen

Zur Publikation "IMO’s challenges on the route to decarbonising international shipping Key Issues at Stake at the 72nd Session of the IMO Marine Environment Protection Committee (MEPC 72)"

e-Waste-Ghana; LOT 3: Enhancing capacities of informal sector stakeholders; incentive & payment system for e-waste recovery

Projektleitung: Manhart, A.
Projektbeginn: 01 / 2018

Service contract to support the Evaluation of the 7th Environment Action Programme

Projektleitung: Wolff, F.
Projektende: 12 / 2018

The purpose of the study is to provide consultative input for the EC’s evaluation of the progress of the 7th EAP. The evaluation is requested of the EC in the 2013 Decision adopting the 7th EAP. The Seventh Environmental Action…

Weitere Informationen

S. NE - Systeminnovation für Nachhaltige Entwicklung - Transfer als Lernprozess in der Region, Teilvorhaben Öko-Institut e.V.

Projektleitung: Brohmann, B.
Projektbeginn: 01 / 2018

Freigabekonzepte einer neuen Strahlenschutzverordnung nach Euratom-Grundnormen 2013 in der Anwendung

Projektleitung: Küppers, C.
Projektbeginn: 01 / 2018

Erforschung von Maßnahmen zur Steigerung der Material- und Prozesseffizienz in der Lithium-Ionen-Batteriezellproduktion über die gesamte Wertschöpfungskette

Projektleitung: Buchert, M.
Projektende: 06 / 2019

Client II - Verbundvorhaben: MoCa - Entwicklung einer Produktionskette für Seltenerd-Elemente aus Tailings des ultramafischen Alkali-Karbonatit-Komplexes Catalao/Goiàs - Teilvorhaben 3: Ökobilanz

Projektleitung: Buchert, M.
Projektbeginn: 01 / 2018

Periodische Sicherheitsüberprüfung für Zwischenlager für Brennelemente und Abfälle aus der Wiederaufbereitung

Projektleitung: Neles, J.
Projektbeginn: 01 / 2018

Eine erste Runde an periodischen Sicherheitsüberprüfungen wurde in den Zwischenlagern für abgebrannte Brennelemente und hochradioaktive Abfälle aus der Wiederaufarbeitung durchgeführt. Damit einher geht die Etablierung eines Systems…

Weitere Informationen

Arbeiten in Zusammenhang mit einer temporären Lagerung zur Beseitigung von freigegebenen Abfällen sowie deren Deponierung

Projektleitung: Küppers, C.
Projektende: 12 / 2018

Für die Entsorgung von beim Abriss von Nuklearanlagen im Landkreis Karlsruhe anfallenden Abfällen, die zur Beseitigung auf einer Deponie freigegeben werden können, gibt es bislang keine eigene Deponie des Landkreises. Das Öko-Institut…

Weitere Informationen

Verbundvorhaben: SzenarienDB - Datenbank für Klima- und Energieszenarien (Teilvorhaben 03ET4057C)

Projektleitung: Förster, H.
Projektbeginn: 01 / 2018

Öko-Institut Team: Dr. Hannah Förster, Lukas Emele, Victoria Liste, Christian Winger

Das Projekt

Qualitativ hochwertige Daten sind wichtig für die Modellierung und Analyse von Klima- und Energieszenarien. Sind Daten zugänglich und…

Weitere Informationen

Mitarbeit im Vorhaben 3617E03320: Umsetzung internationalen Regelwerks im deutschen Regelwerk für kerntechnische Ver- und Entsorgungseinrichtungen

Projektleitung: Neles, J.
Projektende: 06 / 2020

Die Western European Nuclear Regulator Association (WENRA), ein Zusammenschluss von europäischen Aufsichtsbehörden, strebt eine Harmonisierung des Regelwerks an. Deutschland hat sich verpflichtet, die Harmonisierung in das eigene…

Weitere Informationen

Sichtbarmachung versteckter Umweltkosten nicht nachhaltiger Landwirtschaft am Beispiel unterschiedlicher Produktionssysteme

Projektleitung: Teufel, J.
Projektbeginn: 01 / 2018

Erneuerbare und fossile Stromsysteme: umfassender Kostenvergleich

Projektleitung: Matthes, F.
Projektende: 02 / 2017

BfEE-Kosten-Nutzen EE

Projektleitung: Braungardt, S.
Projektende: 09 / 2019

Assistance to the Commission on the implementation of the revised waste legislation, assess,emt pf Waste Management Plans and monitoring of compliance with the Waste Framework Directive

Projektleitung: Mehlhart, G.
Projektbeginn: 12 / 2017

Modellierung eines Mindespreises für die Versteigerung von Emissionsberechtigungen des Emissionshandels-Systems der Europäischen Union

Projektleitung: Ludig, S. | Repenning, J.
Projektende: 03 / 2018

Konzeptionierung eines gemeinsamen Berichterstattungssystems unter dem Übereinkommen von Paris

Projektleitung: Jörß, W. | Siemons, A.
Projektbeginn: 12 / 2017

Klimaschutz im Luft- und Seeverkehr: Optionen zur Erreichung der Klimaziele

Projektleitung: Cames, M. | Graichen, J.
Projektbeginn: 12 / 2017

Support to the Commission for the determination of the Carbon Leakage List post-2020 under the EU Emission Trading System

Projektleitung: Graichen, V.
Projektende: 05 / 2018
Weitere Informationen

Projektwebsites