Projekte

Jährlich bearbeiten die Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler des Öko-Instituts mehr als 350 nationale und internationale Projekte in den Arbeitsgebieten Chemikalienmanagement und Technologiebewertung, Energie und Klimaschutz, Immissions- und Strahlenschutz, Landwirtschaft und Biodiversität, Nachhaltigkeit in Konsum, Mobilität, Ressourcenwirtschaft und Unternehmen, Nukleartechnik und Anlagensicherheit sowie Recht, Politik und Governance. Ein Übersicht über unsere Studien, Gutachten und weitere Veröffentlichungen finden Sie in unserer Publikationsdatenbank.

Ihre Suche ergab 30 Treffer:

Strategische Weiterentwicklung der Nationalen Klimaschutzinitiative: Optimierung des Förderprogramms mit Blick auf die Umsetzung der nationalen Klimaschutzziele

Projektleitung: Graulich, K.
Projektende: 07 / 2015

Technical assistance to the stakeholder representation of consumer organisations in preparatory work for implementing measures – Lot C

Projektleitung: Graulich, K.
Projektende: 09 / 2013

The overall goal of this project is to ensure that the views of the European consumer organisations are well represented in the preparatory process leading to implementing measures under the ecodesign directive, both in the study phase…

Weitere Informationen

Work on preparatory studies for eco-design requirements of EuP(s). Lot 24 – Professional washing machines, dryers and dishwashers

Projektleitung: Graulich, K.
Projektende: 06 / 2011

Preparatory Studies for Eco-design Requirements of Energy using Products (EuP) (I)

Projektleitung: Graulich, K.
Projektende: 12 / 2007

A preparatory study identifying and recommending ways to improve at the design phase the environmental performance of energy using products throughout their lifecycle. The study will identify namely: market characteristics for the…

Weitere Informationen

Die Verbraucherinformations-Kampagne EcoTopTen – Innovationen für einen nachhaltigen Konsum

Projektleitung: Graulich, K.
Projektende: 03 / 2007

Förderung eines nachhaltigen Konsums durch allgemeine Verbraucherinformation.

In regelmäßigen Abständen empfiehlt das Öko-Institut in insgesamt 10 Produktbereichen eine Auswahl an hochwertigen EcoTopTen-Produkten, die ein angemessenes…

Weitere Informationen

Sachstandsermittlung zu Information und Kommunikation über Chancen und Risiken neuer Informationstechnologien am Beispiel von WLAN

Endbereicht + Anhang

Projektleitung: Graulich, K.
Projektende: 01 / 2004

Untersuchung des Öko-Institut e.V. im Auftrag des Ministeriums für Umwelt und Naturschutz, Landwirtschaft und Verbraucherschutz (MUNLV) des Landes Nordrhein- Westfalen.

Drahtlose Netzwerktechnologien, insbesondere lokale drahtlose…

Weitere Informationen

Download PDF

Zur Publikation "Sachstandsermittlung zu Information und Kommunikation über Chancen und Risiken neuer Informationstechnologien am Beispiel von WLAN"

Altersvorsorgeprodukte und Nachhaltige Geldanlagen als EcoTopTen-Produkte

Projektleitung: Graulich, K.
Projektende: 12 / 2004

Die vorliegende Analyse wurde im Rahmen der EcoTopTen-Initiative durchgeführt. EcoTopTen ist eine Initiative des Öko-Instituts zur Förderung von nachhaltigem Konsum und Produkt-Innovationen im Massenmarkt (vergleiche ausführlich unter…

Weitere Informationen

Download PDF

Zur Publikation "Altersvorsorgeprodukte und Nachhaltige Geldanlagen als EcoTopTen-Produkte"

Private Altersvorsorge – auf dem Weg zur Nachhaltigkeit?

Spendenprojekt des Öko-Instituts e.V.

Projektleitung: Graulich, K.
Projektende: 12 / 2003

Mit der Studie „Private Altersvorsorge – auf dem Weg zur Nachhaltigkeit?“ wollen die WissenschaftlerInnen einen systematischen Wegweiser durch den „Informationsdschungel“ liefern. Als Download bieten wir ein ZIP-Archiv mit drei…

Weitere Informationen

Download PDF

Zur Publikation "Private Altersvorsorge – auf dem Weg zur Nachhaltigkeit?"

Vorstudie für die Entwicklung von Kriterien für eine verbesserte Verbraucherinformation über Handys

Projektleitung: Graulich, K.
Projektende: 12 / 2003

Eine Reihe von Parametern hat deutlichen Einfluss auf die tatsächliche Exposition gegenüber elektromagnetischen Feldern bei der Nutzung von Handys. Diese Parameter sind aber nicht bei allen bisherigen Ansätzen zur…

Weitere Informationen

Download PDF

Zur Publikation "Vorstudie für die Entwicklung von Kriterien für eine verbesserte Verbraucherinformation über Handys"

Vom Niedrig-Energiehaus zum Niedrig-Schadstoffhaus

Integration von schadstoffbezogenen Bilanzierungen in die Ökobilanzen von Wohngebäuden

Projektleitung: Graulich, K.
Projektende: 01 / 2000

Welche Gefahrstoffe sind in Baumaterialien von Gebäuden enthalten und welches Gefahrstoffpotenzial besitzen diese? Die vorliegende Arbeit stellt eine neue Methode vor, mit deren Hilfe man an Hand der Wirkung der gefährlichen…

Weitere Informationen

Download PDF

Zur Publikation "Vom Niedrig-Energiehaus zum Niedrig-Schadstoffhaus"

Weitere Informationen

Projektwebsites