Projekte

Jährlich bearbeiten die Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler des Öko-Instituts mehr als 350 nationale und internationale Projekte in den Arbeitsgebieten Chemikalienmanagement und Technologiebewertung, Energie und Klimaschutz, Immissions- und Strahlenschutz, Landwirtschaft und Biodiversität, Nachhaltigkeit in Konsum, Mobilität, Ressourcenwirtschaft und Unternehmen, Nukleartechnik und Anlagensicherheit sowie Recht, Politik und Governance. Ein Übersicht über unsere Studien, Gutachten und weitere Veröffentlichungen finden Sie in unserer Publikationsdatenbank.

Ihre Suche ergab 267 Treffer:

Erforschung von Maßnahmen zur Steigerung der Material- und Prozesseffizienz in der Lithium-Ionen-Batteriezellproduktion über die gesamte Wertschöpfungskette

Projektleitung: Buchert, M.
Projektende: 06 / 2019

Client II - Verbundvorhaben: MoCa - Entwicklung einer Produktionskette für Seltenerd-Elemente aus Tailings des ultramafischen Alkali-Karbonatit-Komplexes Catalao/Goiàs - Teilvorhaben 3: Ökobilanz

Projektleitung: Buchert, M.
Projektbeginn: 01 / 2018

Assistance to the Commission on the implementation of the revised waste legislation, assess,emt pf Waste Management Plans and monitoring of compliance with the Waste Framework Directive

Projektleitung: Bulach, W.
Projektende: 12 / 2019

Status quo, Handlungspotentiale, Instrumente und Maßnahmen zur Reduzierung des Litterings

Projektbeginn: 11 / 2017

Effects for the ELV waste management in consequences of the decisions of the Stockholm Convention on Deca-BDE

Projektleitung: Mehlhart, G.
Projektende: 01 / 2018

Nachhaltige Ressourcennutzung - Anforderungen an eine nachhaltige Bioökonomie aus der Agenda 2030/SDG-Umsetzung

Projektleitung: Möller, M.
Projektende: 03 / 2020

Ziel des Projektes ist die Analyse und Diskussion verschiedener Pfade der Bioökonomie vor dem Hintergrund einer nachhaltigen Ressourcennutzung. Ausgehend von einer Analyse der bestehenden politischen Bioökonomie-Strategien, einer…

Weitere Informationen

Zur Publikation "Handlungsoptionen einer nachhaltigen Bioökonomiepolitik: Wo ein Wille ist, ist auch ein Weg" Zur Publikation "Nachhaltige Ressourcennutzung – Anforderungen an eine nachhaltige Bioökonomie aus der Agenda 2030/SDG-Umsetzung"

Expert Assessment of the Ibeto Union Lead Recycling Plant in Nnewi, Nigeria

Projektleitung: Manhart, A.
Projektende: 10 / 2017

Fachliche Begutachtung der Ibeto´Union-Recycling-Anlage, des Trainings und der Teilnehmer in der Lehrwerkstatt für die umweltgerechte Behandlung von entsorgten Bleisäurebatterien und Anwendung des Benchmark-Assessment-Tools im Rahmen…

Weitere Informationen

Vergleichende Analyse von Siedlungsabfällen aus repräsentativen Regionen in Deutschland zur Bestimmung des Anteils an Problemstoffen und verwertbaren Material

Projektleitung: Dehoust, G.
Projektbeginn: 09 / 2017

Umsetzung von Neuregelungen zur Statistik im europäischen Abfallrecht

Projektleitung: Mehlhart, G.
Projektende: 08 / 2018

KMU-innovativ - Verbundvorhaben Ressourceneffizienz: UpcyclePET - Entwicklung innovativer Verfahren und Formulierungen zum Upcycling von PET-Flaschen- und Blister-Rezyklaten für technisch hochwertige Kunststoffanwendungen, TV 2: Entwicklungsbegleitende Be

Projektleitung: Köhler, A.
Projektmitarbeiter:  López Hernández, V.
Projektende: 07 / 2019

In diesem Vorhaben wird ein ressourceneffizientes und zugleich wirtschaftliches Verfahren zur gezielten Aufwertung von PET zur Herstellung langglasfaserverstärkter Kunststoffe auf Basis von Flaschen-PET entwickelt. Deshalb werden im…

Weitere Informationen

Optimierung der Abfallwirtschaft unter dem Aspekt des Klimaschutzes

Projektleitung: Dehoust, G.
Projektende: 09 / 2017

Entwicklung und Unterstützung bei der Umsetzung eines Umwelt- und Nachhaltigkeitskonzeptes für die 23. UN-Klimakonferenz in Bonn, 2017

Projektleitung: Stahl, H.
Projektende: 09 / 2018

Umweltschutz durch integrierte Planungsprozesse an der Schnittstelle von Stadt- und Infrastrukturplanung

Projektleitung: Buchert, M.
Projektende: 03 / 2021

Ressourcenpolitik auf kommunaler und regionaler Ebene

Projektleitung: Gsell, M.
Projektbeginn: 03 / 2017

Bioökonomische Macht in globalen Lieferketten – Ansätze, Auswirkungen und Perspektiven von Zertifizierung und Sorgfaltspflichten für biogene Massenrohstoffe (Bio-Macht)

Projektleitung: Schleicher, T.
Projektbeginn: 02 / 2017

Gesamtziel des Vorhabens ist es, Handlungsempfehlungen hinsichtlich der Möglichkeiten und Grenzen von unternehmerischen Sorgfaltspflichten und Zertifizierungssystemen in den globalen Wertschöpfungsketten von biogenen Massenrohstoffen…

Weitere Informationen

Vergleichende ökonomische und ökologische Bewertung von innovativen, stationären Energiespeichertechnologien in der industriellen Produktion

Projektleitung: Köhler, A.
Projektende: 06 / 2017

Das Ziel der Studie besteht darin, mit einem interdisziplinären Ansatz eine vergleichende ökologische Bewertung und eine vergleichende ökonomische Analyse von drei ausgewählten dezentralen stationären Energiespeicherlösungen…

Weitere Informationen

Zur Publikation "Ökologische und ökonomische Bewertung des Ressourcenaufwands"

Bioökonomische Macht in globalen Lieferketten – Ansätze, Auswirkungen und Perspektiven von Zertifizierung und Sorgfaltspflichten für biogene Massenrohstoffe (Bio-Macht)

Projektleitung: Schleicher, T.
Projektbeginn: 02 / 2017

Gesamtziel des Vorhabens ist es, Handlungsempfehlungen hinsichtlich der Möglichkeiten und Grenzen von unternehmerischen Sorgfaltspflichten und Zertifizierungssystemen in den globalen Wertschöpfungsketten von biogenen Massenrohstoffen…

Weitere Informationen

Zur Publikation "The Cotton Supply Chain in Ethiopia"

Assistance in operation of Eurostat`s environmental data centre on waste dated 25 August 2016

Projektleitung: Mehlhart, G.
Projektende: 01 / 2019

Transformative Strategien einer integrierten Quartiersentwicklung: Handlungskonzepte und Bewertungsoptionen für Schwarmstädte (TRASIQ)

Projektleitung: Quack, D.
Projektende: 12 / 2017

Ziel des Verbundprojektes ist es, integrierte Zukunftsvisionen zu entwickeln, in denen eine aktive Auseinandersetzung mit den vorhandenen Zielkonflikten aus der Perspektive von Kommunen und Bürgern geführt wird. Das Projekt entwickelt…

Weitere Informationen

Evaluation of the Directive 2006/66EC on batteries and accumulators and waste batteries and aaccumulators

Projektleitung: Stahl, H.
Projektende: 02 / 2018
Weitere Informationen

Projektwebsites