Projekte

Jährlich bearbeiten die Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler des Öko-Instituts mehr als 350 nationale und internationale Projekte in den Arbeitsgebieten Chemikalienmanagement und Technologiebewertung, Energie und Klimaschutz, Immissions- und Strahlenschutz, Landwirtschaft und Biodiversität, Nachhaltigkeit in Konsum, Mobilität, Ressourcenwirtschaft und Unternehmen, Nukleartechnik und Anlagensicherheit sowie Recht, Politik und Governance. Ein Übersicht über unsere Studien, Gutachten und weitere Veröffentlichungen finden Sie in unserer Publikationsdatenbank.

Ihre Suche ergab 239 Treffer:

ReMin - Verbundvorhaben: GipsRec2.0 - Technische Vorbereitung der Verfügbarmachung von Gipsfaserplatten und Synthesegipsen zur Herstellung von RC-Gips - TP 3: Ökologische Untersuchungen und Bewertungen.

Projektleitung: Buchert, M.
Projektbeginn: 02 / 2021

ReMin - Verbundvorhaben: SlagCEM - Hochwertige Zemente aus Stahlwerksschlacken und Rückgewinnung der Sekundärmetalle - TP 7: Ökobilanzielle Bewertung

Projektleitung: Bulach, W.
Projektbeginn: 02 / 2021

Verbrauchsteuern zur umweltfreundlichen Umgestaltung des Getränkeverpackungsmarktes

Projektleitung: Gsell, M.
Projektende: 03 / 2021

E-Waste Compensation as an International Financing Mechanism in Nigeria

Projektleitung: Schleicher, T.
Projektbeginn: 12 / 2020

Das Hauptziel des Projekts ist es, das Konzept der "Abfallkompensation" voranzutreiben, bei dem internationale Markenhersteller und Nutzer von Elektro- und Elektronikgeräten zu einem sachgerechten Management entsprechender…

Weitere Informationen

SUstainable Management in EXtractive industries —SUMEX (action)

Projektleitung: Dolega, P.
Projektbeginn: 11 / 2020

Support for SMEs on mineral supply chain due diligence – maintenance phase (conflict minerals)

Projektleitung: Bulach, W.
Projektbeginn: 11 / 2020

Developing recommendations for technical standards and a licensing scheme for the management of lead-acid batteries in Ethiopia

Projektleitung: Manhart, A.
Projektende: 01 / 2021

Äthiopien ist eine der am schnellsten wachsenden Volkswirtschaften Afrikas und wird in den nächsten zehn Jahren einen rasanten Anstieg hinsichtlich des Einsatzes von Batterien erleben. Zwar ist der Einsatz von Batterien vor dem…

Weitere Informationen

Research & stakeholder engagement for improved management of used batteries in Africa

Projektleitung: Manhart, A.
Projektende: 03 / 2021

Der Zugang zu sauberer, zuverlässiger Elektrizität ist eine der größten Herausforderungen für eine nachhaltige Entwicklung in Afrika. Energiespeicher, insbesondere Batterien, werden entscheidend sein, um Afrikas Fortschritt hin zu…

Weitere Informationen

Environmentally sound disposal and recycling of e-waste: Capacity Development and operation of the Technical Training Centre at the Old Fadama Scrap Yard

Projektleitung: Manhart, A.
Projektbeginn: 10 / 2020

Das Projekt ist Teil des laufenden Programms der Technischen Zusammenarbeit zwischen Ghana und Deutschland zum sinnvollen Umgang mit Elektroschrott. Das Projekt umfasst drei Elemente, nämlich 1) Unterstützung von Gemeinde- und…

Weitere Informationen

Impact of COVID-19 on single-use plastics and the environment in Europe

Projektleitung: Graulich, K.
Projektende: 02 / 2021

Ziel dieses Projekts ist es, die Auswirkungen auf den Verbrauch, die Produktion und die ökologischen Umweltauswirkungen von Einwegkunststoffen in Europa im Zusammenhang mit der COVID-19-Pandemie zu bewerten. Im Fokus der Analysen…

Weitere Informationen

Nachhaltigkeitsaspekte der Nutzung von (alt) Holz in Luxemburg

Projektleitung: Bulach, W.
Projektende: 01 / 2021

Emerging waste streams – Challenges and opportunities

Projektleitung: Graulich, K.
Projektende: 02 / 2021

Die Energiewende soll dazu beitragen, die Klimaschutzziele der EU zu erreichen, sollte aber auch mit anderen Umweltzielen des europäischen Green Deals in Einklang stehen. In diesem Zusammenhang ist die Etablierung von Modellen, die die…

Weitere Informationen

Zur Publikation "Emerging waste streams – Challenges and opportunities"

Using emerging data streams for monitoring the uptake of Circular Economy in Europe

Projektleitung: Graulich, K.
Projektbeginn: 09 / 2020

Die Messung und das Monitoring zur Erreichung der Ziele einer Circular Economy erfordert eine kontinuierliche und systematische Sammlung von Daten, die darüber Auskunft geben, wie weit ein Staat, eine Region, eine Gemeinde, ein…

Weitere Informationen

Circular City Berlin – Wege vom Potenzial zur Umsetzung

CiBER 1

Projektleitung: Gröger, J.
Projektmitarbeiter:  Gsell, M.
Projektende: 12 / 2020

Unsere Wirtschaftsweise ist in weiten Teilen auf Durchlauf statt auf Kreislauf ausgerichtet. Die Coronakrise als gekoppelte Gesundheits- und Wirtschaftskrise hat gezeigt, wie hochfragil unser ausdifferenziertes und auf kurzfristige…

Weitere Informationen

Nachhaltige Lösungsansätze zur Reduzierung von Kunststoffverpackungen in Asien (Land: Thailand)

Projektleitung: Prakash, S.
Projektbeginn: 08 / 2020

Das übergeordnete Ziel der Aktivitäten des Öko-Instituts in Asien besteht darin, zur Förderung von nachhaltigen Konsum- und Produktionsmustern (SCP) in Thailand, Malaysia und Indonesien beizutragen. Dies wird durch die Identifizierung,…

Weitere Informationen

Klimafreundliche Abfall- und Kreislaufwirtschaft Russland

Projektleitung: Bulach, W.
Projektbeginn: 06 / 2020

Expertise und Studien 2020 für den Bereich des Konzernumweltschutzes zu den Themen "Ressourcen, Energie, Klimaschutz und grundsätzliche Klimathemen"

Projektleitung: Buchert, M.
Projektbeginn: 05 / 2020

Environmentally sound disposal and recycling of e-waste: Expert pool policy advice

Projektleitung: Manhart, A.
Projektbeginn: 03 / 2020

Deutschland hat im Jahr 2016 eine bilaterale Zusammenarbeit mit Ghana  begonnen, um die Bedingungen für ein nachhaltiges E-Schrott-Management zu verbessern. Dabei handelt es sich um ein Projekt der technischen Zusammenarbeit, das von…

Weitere Informationen

Preparation of a practical guidance on the development of an inventory of waste batteries

Projektleitung: Dolega, P.
Projektbeginn: 03 / 2020

Material Impact Profiles Update

Projektleitung: Dolega, P.
Projektbeginn: 02 / 2020
Weitere Informationen

Projektwebsites