Projekte

Jährlich bearbeiten die Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler des Öko-Instituts mehr als 350 nationale und internationale Projekte in den Arbeitsgebieten Chemikalienmanagement und Technologiebewertung, Energie und Klimaschutz, Immissions- und Strahlenschutz, Landwirtschaft und Biodiversität, Nachhaltigkeit in Konsum, Mobilität, Ressourcenwirtschaft und Unternehmen, Nukleartechnik und Anlagensicherheit sowie Recht, Politik und Governance. Ein Übersicht über unsere Studien, Gutachten und weitere Veröffentlichungen finden Sie in unserer Publikationsdatenbank.

Ihre Suche ergab 152 Treffer:

Ressourcensteuern und verwandte Instrumente – eine Übersicht

Projektleitung: Hermann, A.
Projektende: 12 / 2016

Im Rahmen der Studie werden verschiedenen Effekte und zu beachtenden Faktoren in Bezug auf eine Materialinputsteuer für Kunststoff betrachtet. Die Materialinputsteuer ist ein mögliches Instrument, zur Reduktion des…

Weitere Informationen

Fortentwicklung des internationalen Bodenschutzrechts - Institutionsanalyse sowie Unterbreitung konkreter Vorschläge

Projektleitung: Wolff, F.
Projektende: 12 / 2018

Der Nutzungsdruck auf Böden nimmt zu und der Zustand der Böden verschlechtert sich weltweit. Obwohl Boden eines der klassischen Umweltmedien ist, gibt es im Gegensatz zu anderen Umweltbereichen bisher kaum bodenspezifische Regelungen…

Weitere Informationen

Integrierte Strategien zur Verbreitung nachhaltigen Wirtschaftens in Unternehmen

Projektleitung: Kampffmeyer, N.
Projektende: 04 / 2019

Vollzugskonzepte und Einbeziehung Dritter im Gesetzesvollzug beim Klimaschutzrecht im Gebäudebereich

Projektleitung: Keimeyer, F.
Projektmitarbeiter:  Hesse, T.
Projektende: 09 / 2019

Das Forschungsprojekt soll einen Beitrag für ein möglichst wirksamen Vollzugs des Energieeinspar- und Erneuerbare Energien-Wärmerechts durch die Bundesländer leisten – gerade vor dem Hintergrund der geplanten Verschmelzung der…

Weitere Informationen

Zur Publikation "Vollzugskonzepte und Einbeziehung Dritter im Gesetzesvollzug beim Klimaschutzrecht im Gebäudebereich"

Weiterentwicklung von Strategien gegen Obsoleszenz einschließlich rechtlicher Instrumente

Projektleitung: Keimeyer, F.
Projektende: 09 / 2019

In dem laufenden Projekt werden ausgewählte Strategien gegen Obsoleszenz vertieft untersucht und Umsetzungsvorschläge erarbeitet. Dies betrifft u.a. rechtliche und technische Maßnahmen zur Verbesserung von Reparaturbedingungen,…

Weitere Informationen

Zur Publikation "Weiterentwicklung von Strategien gegen Obsoleszenz einschließlich rechtlicher Instrumente"

Internationale Governance für eine umweltgerechte Rohstoffversorgung (InGoRo): Analyse und Bewertung des nationalen, europäischen und internationalen Rechtsrahmens im Hinblick auf Umwelt- und Sozialstandards beim internationalen Rohstoffabbau

Projektleitung: Hermann, A.
Projektende: 03 / 2019

Im Projekt Governance-lnstrumente zur Förderung eines umweltgerechten Abbaus von Importrohstoffen – Analyse und Bewertung des nationalen, europäischen und internationalen Rechtsrahmens im Hinblick auf Umwelt- und Sozialstandards beim…

Weitere Informationen

Herausforderungen für die Pflanzenzüchtung - Herausforderungen und Lösungsansätze im Spannungsfeld von Sorten- und Patentschutz

Projektleitung: Hermann, A.
Projektende: 11 / 2016

Das vorliegende Gutachten gibt einen komprimierten Überblick über den rechtlichen Rahmen und die Debatten, die sich um das angedeutete Spannungsfeld drehen. Es ist ein selbständiges Teilgutachten im Rahmen des vom Deutschen Bundestag…

Weitere Informationen

Umweltschutz wahrt Menschenrechte! Deutsche Unternehmen in der globalen Verantwortung

Projektleitung: Kampffmeyer, N.
Projektende: 12 / 2017

Das Öko-Institut untersucht in einem Eigenmittelprojekt, wie deutsche Unternehmen ihrer Pflicht nachkommen, Menschenrechte auch im Ausland zu schützen. Hierbei wird besonderer Fokus auf den Nexus Umweltschäden und Menschenrechte…

Weitere Informationen

Völkerrechtliche Handlungsoptionen zur Steigerung der Ressourceneffizienz:

Analyse und Bewertung des internationalen Rechtsrahmens auf seine Auswirkungen auf den Rohstoffverbrauch und Erarbeitung von Handlungsoptionen, um die Ressourceneffizienz auf internationaler Ebene zu verankern

Projektleitung: Wolff, F.
Projektende: 04 / 2019

Das Forschungsvorhaben soll das Ziel der Bundesregierung, den Ressourcenschutzgedanken auf internationaler Ebene stärker zu verankern, aus rechts- und politikwissenschaftlicher Sicht unterstützen. Es analysiert, wie das Völkerrecht und…

Weitere Informationen

Machbarkeitsstudie zu den rechtlichen Umsetzungsmöglichkeiten eines Nano-Anlagenkatasters

Projektleitung: Hermann, A.
Projektende: 10 / 2016

In der Machbarkeitsstudie wurde untersucht, auf welcher Rechtsgrundlage ein Kataster für Anlagen, in denen Nanomaterialien hergestellt, verarbeitet, gelagert werden (im Folgenden „Nanoanlagenkatast), eingeführt werden kann. Zu…

Weitere Informationen

Politiken zur Stärkung des Deutschen Ressourceneffizienzprogramms

Projektleitung: Keimeyer, F.
Projektende: 04 / 2019

Um das Thema Ressourceneffizienz national wie international voranzubringen, bedarf es einer Analyse und Stärkung der bestehenden politischen und gesellschaftlichen Debatte. Ressourcenpolitik, die damit verbundenen…

Weitere Informationen

Gestaltung des Ausstiegs aus nicht-nachhaltigen Strukturen & Politiken („Exnovations-Governance“)

Projektleitung: Heyen, D.
Projektende: 12 / 2016

Transformationsprozesse zu einer nachhaltigen Gesellschaft innerhalb ökologischer Grenzen beinhalten nicht nur die Einführung neuer, nachhaltiger(er) Infrastrukturen, Technologien, Produkten, Praktiken und deren politische Förderung.…

Weitere Informationen

Strategie Unternehmensberatung - Die Rolle des Öko-Instituts

Projektleitung: Scherf, C.
Projektende: 12 / 2016

Global nachhaltige Landnutzung und Urbanisierung (Globalands 2):

Konzepte und Strategien für eine global nachhaltige Landnutzung im Kontext der Urbanisierung – integrierte Ansätze für eine tragfähige Verbindung nachhaltiger urbaner und ruraler Entwicklung

Projektleitung: Wolff, F.
Projektende: 10 / 2017

Das vom Umweltbundesamt (UBA) fachlich begleitete und vom Bundesumweltministerium (BMUB) im Rahmen des Umweltforschungsplans finanzierte Forschungsprojekt untersucht rechtliche und planerische Instrumente zur umweltverträglichen…

Weitere Informationen

Zur Publikation "Rahmenbedingungen und Instrumente für die Gestaltung nachhaltiger Stadt-Land-Verknüpfungen"

Instrumente zur umweltverträglichen Steuerung der Rohstoffgewinnung - INSTRO

Projektleitung: Keimeyer, F.
Projektende: 11 / 2018

Das Projekt „Instrumente zur umweltverträglichen Steuerung der Rohstoffgewinnung – INSTRO“ untersuchte für den deutschen Rechtsraum, wie Bergbauvorhaben und andere unterirdische Nutzungen durch zielgenauere gesetzliche Anforderungen…

Weitere Informationen

Zur Publikation "Recht der Rohstoffgewinnung – Reformbausteine für eine Stärkung des Umwelt- und Ressourcenschutzes im Berg-, Abgrabungs- und Raumordnungsrecht" Zur Publikation "Rohstoffbedarfsplanung – Konzeptionelle Eckpunkte eines Instruments zur ressourcen- und flächensparenden Rohstoffgewinnung"

Weiterentwicklung der rechtlichen Regelungen zum Schutz vor Fluglärm

Projektleitung: Keimeyer, F.
Projektende: 08 / 2017

Ein vom Umweltbundesamt (UBA) fachlich begleitetes und vom Bundesumweltministerium (BMUB) im Rahmen des Umweltforschungsplans finanziertes Forschungsprojekt (FKZ 3715 54 102 0) untersucht den Umsetzungsstand und die Auswirkungen des…

Weitere Informationen

Zur Publikation "Weiterentwicklung der rechtlichen Regelungen zum Schutz vor Fluglärm"

Dialog mit Expertinnen und Experten zum EU-Rechtsakt für Umweltinspektionen - Austausch über mögliche Veränderungen im Vollzug des EU-Umweltrechts

Projektleitung: Keimeyer, F.
Projektende: 11 / 2017

Das Projekt „Dialog mit Expertinnen und Experten zum EU-Rechtsakt für Umweltinspektionen – Austausch über mögliche Veränderungen im Vollzug des EU-Umweltrechts“ wird von Oktober 2015 bis September 2017 in Kooperation mit dem…

Weitere Informationen

Zur Publikation "Dialog mit Expertinnen und Experten zum EU-Rechtsakt für Umweltinspektionen – Austausch über mögliche Veränderungen im Vollzug des EU-Umweltrechts"

Erarbeitung zentraler Bausteine eines Konzepts transformativer Umweltpolitik

Projektleitung: Wolff, F.
Projektende: 03 / 2017

Die Umweltpolitik hat in den letzten Jahrzehnten in vielen Bereichen beträchtliche Erfolge und Fortschritte erzielt. Dennoch reichen diese Bemühungen nicht aus, um das Wirtschaften und Konsumieren dauerhaft innerhalb sicherer…

Weitere Informationen

Zur Publikation "Transformative Umweltpolitik: Nachhaltige Entwicklung konsequent fördern und gestalten"

Brennpunkt globale Lieferketten: Nachhaltigkeits-Herausforderungen und Lösungsstrategien

Projektleitung: Kampffmeyer, N.
Projektende: 12 / 2016

Aufgrund des Outsourcing von Produktionsprozessen in Länder des „globalen Südens“, treten die größten Nachhaltigkeitswirkungen von Unternehmen nicht mehr in den eigenen Produktionsstätten, sondern entlang der Lieferkette auf. Zum…

Weitere Informationen

Weitere Informationen

Projektwebsites