Projekte

Jährlich bearbeiten die Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler des Öko-Instituts mehr als 350 nationale und internationale Projekte in den Arbeitsgebieten Chemikalienmanagement und Technologiebewertung, Energie und Klimaschutz, Immissions- und Strahlenschutz, Landwirtschaft und Biodiversität, Nachhaltigkeit in Konsum, Mobilität, Ressourcenwirtschaft und Unternehmen, Nukleartechnik und Anlagensicherheit sowie Recht, Politik und Governance. Ein Übersicht über unsere Studien, Gutachten und weitere Veröffentlichungen finden Sie in unserer Publikationsdatenbank.

Ihre Suche ergab 38 Treffer:

Wegemanagement bei der Entsorgung hoch radioaktiver Abfälle in Deutschland

Projektleitung: Chaudry, S.
Projektbeginn: 06 / 2019

Neue Beteiligungskonzepte zu den nach § 26 und § 27 StandAG zu erlassenden Verordnungen bezüglich der Sicherheitsanforderungen für die Endlagerung und der Anforderungen zur Durchführung der vorläufigen Sicherheitsuntersuchungen

Projektleitung: Spieth-Achtnich, A.
Projektbeginn: 05 / 2019

Mitwirkung bei der Erfüllung von Verpflichtungen aus dem Gemeinsamen Übereinkommen über die Sicherheit bei der Behandlung abgebrannter Brennelemente und radioaktiver Abfälle ("Joint Convention")

Projektleitung: Neles, J.
Projektbeginn: 05 / 2019

Analyse und fachliche Bewertung von Maßnahmen bei kerntechnischen Anlagen in Stilllegung nach § 7 AtG und beim Betrieb von Forschungsreaktoren

Projektleitung: Mohr, S.
Projektbeginn: 04 / 2019

Arbeiten in Zusammenhang mit der Freigabe von Abfällen aus dem Kernkraftwerk Grundremmingen zur Beseitigung im Müllheizkraftwerk Weißenhorn

Projektleitung: Küppers, C.
Projektbeginn: 03 / 2019

Beratungstätigkeiten im Zusammenhang mit der Entsorgung von freigemessenen Abfällen durch den Landkreis Karlsruhe

Projektleitung: Küppers, C.
Projektbeginn: 03 / 2019

Überprüfung sicherheitstechnische Anforderungen de Endlagers Konrad nach dem Stand von Wissenschaft und Technik (ÜsiKo)

Projektleitung: Küppers, C.
Projektbeginn: 09 / 2018

Gutachten zur Bewertung der Strahlenbelastung der IAA Trünzig

Projektleitung: Schmidt, G.
Projektende: 04 / 2011

Die Industrielle Absetzanlage Trünzig im Landkreis Greiz (Thüringen) enthält Tailings aus der Urangewinnung, wird derzeit von der Wismut GmbH abgedeckt und in einen Zustand gebracht, der langfristig stabil ist. Auf dem Gelände der...

Weitere Informationen

Systematische Untersuchung der Exposition von Flora und Fauna bei Einhaltung der Grenzwerte der StrlSchV für den Menschen

Projektleitung: Küppers, C.
Projektende: 03 / 2012

Die Internationale Strahlenschutzkommission (ICRP) empfiehlt, die Strahlenexposition von Flora und Fauna infolge der Ableitungen radioaktiver Stoffe in die Umwelt abzuschätzen und mit Expositionen zu vergleichen, unterhalb derer eine...

Weitere Informationen

Dokument von externer Seite herunterladen

Zur Publikation "Systematische Untersuchung der Exposition von Flora und Fauna bei Einhaltung der Grenzwerte der StrlSchV für den Menschen"

Luftqualität 2020/2030: Weiterentwicklung von Prognosen für Luftschadstoffe unter Berücksichtigung von Klimastrategien

Projektleitung: Jörß, W.
Projektende: 06 / 2012

Feinstaub in der Atemluft führt langfristig zum Atemwegs- sowie Herz-Kreislauferkrankungen und entsteht durch direkte Staubquellen aber auch durch Gase wie Schwefeldioxid, Ammoniak, Stickoxide und flüchtige Kohlenwasserstoffe. Diese...

Weitere Informationen

Emissionskataster und Immissionsberechnung für die bedeutendsten Emissionsquellen mit Einfluss auf Ebenhausen Werk

Projektleitung: Dehoust, G.
Projektende: 08 / 2009

Bewertung der radiologischen Relevanz der sich am Standort KKW befindenden Inventare (außer Kerninventar) als Input für das Entscheidungshilfesystem RODOS

Projektleitung: Küppers, C.
Projektende: 10 / 2009

"Für den Notfallschutz bei Unfällen in Kernkraftwerken gibt es Datenbaken und Rechenprogrammen, mit denen im Notfall kurzfristig Daten zur Verfügung gestellt und Prognosen der Unfallfolgen erstellt werden können. Außerdem wird mit...

Weitere Informationen

Arbeiten zu den Staatenberichten und zu dem 3. Review Meeting zum Gemeinsamen Übereinkommen über nukleare Entsorgung

Projektleitung: Kallenbach-Herbert, B.

Das Gemeinsame Übereinkommen über die Sicherheit der Behandlung abgebrannter Brennelemente und die Sicherheit der Entsorgung der radioaktiven Abfälle (Joint Convention) dient der Überprüfung der Maßnahmen der Vertragsstaaten zur...

Weitere Informationen

Sicherheitstechnische Überprüfung aus Anlass der beantragten Übertragung von Reststrommengen

Projektleitung: Kurth, S.

Im Rahmen des Atomausstiegs sind Reststrommengen für die in Deutschland betriebenen Kernkraftwerke festgelegt worden. Das Kernkraftwerk Biblis, Block A, wird die vereinbarte Reststrommenge in absehbarer Zeit erreichen. Die RWE Power AG...

Weitere Informationen

KWO – Stilllegung und Abbau, UVP; Begutachtung der Umweltverträglichkeit ohne Betrachtung der radiologischen Umweltauswirkungen für das Genehmigungsverfahren nach § 7 Abs. 3 AtG für die Stilllegung und den Abbau des KKW Obrigheim

Projektleitung: Kallenbach-Herbert, B.
Projektende: 06 / 2007

Das Vorhaben „KWO – Stilllegung u. Abbau ,UVP“ beinhaltet die Begutachtung der Umweltverträglichkeit im Rahmen des Genehmigungsverfahrens für die Stilllegung und den Abbau des Kernkraftwerkes Obrigheim. Das Öko-Institut wurde sehr spät...

Weitere Informationen

Bewertung der Strahlenexposition in der BUGA 07-Kernzone „Neue Landschaft Ronneburg“

Projektleitung: Schmidt, G.
Projektende: 04 / 2006

Die Bundesgartenschau 2007 wird in der Ronneburger Kernzone auf einem Gelände stattfinden, das seit den Fünfziger Jahren dem Uranbergbau diente, auf dem Halden mit uranhaltigen Gesteinsresten angelegt waren und das insbesondere wegen...

Weitere Informationen

Download PDF

Zur Publikation "Bewertung der Strahlenexposition in der BUGA 07-Kernzone „Neue Landschaft Ronneburg“"

Beratung gemäß Angebot im Zusammenhang mit einem Vorhaben zur Nutzung vom Bunker „Börfink“ vom 28.4.2006

Projektleitung: Schmidt, G.
Projektende: 09 / 2006

Aktualisierung des Kerntechnischen Regelwerks

Projektleitung: Kurth, S.
Projektende: 10 / 2006

Auswirkungen möglicher Reformen der Atomverwaltung auf die Sicherheit kerntechnischer Anlagen

Projektleitung: Sailer, M.
Projektende: 07 / 2006

Erarbeitung eines Konzeptes zur Ermittlung der Strahlenexposition von Patienten bei zahnmedizinischen Röntgenuntersuchungen und Erhebung von statistischen Daten zur Erstellung von diagnostischen Referenzwerten

Projektleitung: Küppers, C.
Projektende: 08 / 2006

Das Öko-Institut wurde damit beauftragt, ein Konzept für die Ermittlung der Strahlenexposition von Patien-ten bei zahnmedizinischen Röntgenuntersuchungen zu erstellen. Dabei sollen statistische Erkenntnisse über die relevanten...

Weitere Informationen

Weitere Informationen

Projektwebsites