Projekte

Jährlich bearbeiten die Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler des Öko-Instituts mehr als 350 nationale und internationale Projekte in den Arbeitsgebieten Chemikalienmanagement und Technologiebewertung, Energie und Klimaschutz, Immissions- und Strahlenschutz, Landwirtschaft und Biodiversität, Nachhaltigkeit in Konsum, Mobilität, Ressourcenwirtschaft und Unternehmen, Nukleartechnik und Anlagensicherheit sowie Recht, Politik und Governance.

Ihre Suche ergab 169 Treffer:

Aktualisierung der Analyse der Erkenntnisse des EU-Stresstests des Kernkraftwerks Beznau

Projektleiter: Pistner, C. | 
Projektbeginn: 09 / 2016

Gutachterliche Tätigkeit im Rahmen der staatlichen Aufsicht nach § 19 Abs. 1 des Atomgesetzes über den Umgang mit radioaktiven Stoffen bei dem Betrieb von Anlagen nach § 7 des Atomgesetzes

Projektleiter: Küppers, C. | 
Projektbeginn: 07 / 2016

Technisch-wissenschaftliche Unterstützung des BMUB zu ad-hoc Fragen bei der Bundesaufsicht nach Art. 85 GG

Projektleiter: Mohr, S. | 
Projektbeginn: 07 / 2016

Fachliche Zuarbeiten und Erstellung von Unterlagen im Rahmen der Umweltverträglichkeitsprüfung für das SZL Brunsbüttel

Projektleiter: Spieth-Achtnich, A. | 
Projektbeginn: 06 / 2016

Arbeiten im Zusammenhang mit Rissbefunden im RDB des KKW Beznau 1

Projektleiter: 
Projektbeginn: 06 / 2016

Joint Convention - Unterstützung bei den Arbeiten im Rahmen der 6. Überprüfungskonferenz

Projektleiter: Alt, S. | 
Projektbeginn: 05 / 2016

Ausbreitung der Radioaktivität bei der Versickerung von Wiesewasser

Projektleiter: Küppers, C. | 
Projektbeginn: 04 / 2016

Begutachtung der Antworten der belgischen Atomaufsichtsbehörde FANC auf 15 anlässlich des Workshops am 11./12. Januar 2016 von deutscher Seite übergebene Fragen zu den Befunden in belgischen KKW

Projektleiter: Küppers, C.
Projektbeginn: 03 / 2016

In 2012 wurden im Reaktordruckbehälter (RDB) des belgischen KKW Doel 3 bei Ultraschalluntersuchungen fast 9000 Anzeigen identifiziert. Ähnliche Schadstellen in geringerer Anzahl wurden anschließend im belgischen KKW Tihange 2 entdeckt....

Weitere Informationen

Stiftung Zukunftserbe - Erfolgreiche Akteurskooperation

Projektleiter: Brohmann, B.
Projektbeginn: 01 / 2016

Simulationsrechnungen zu Xenon-Isotopenverhältnissen für integrierte Entscheidungswerkzeuge zum Nachweis von Nuklearexplosionen

Projektleiter: Englert, M.
Projektbeginn: 01 / 2016

Eine Verifikation des Vertrags über das umfassende Verbot von Nuklearversuchen ist wesentlich für die Wirksamkeit dieses internationalen Abkommens im Rahmen der weltweiten Bemühungen zur Nichtverbreitung und Abrüstung. Zur Durchführung...

Weitere Informationen

Nukleare Sicherheit in Krisengebieten - Glücksfall oder Gau?

Projektleiter: Ustohalova, V.
Projektbeginn: 01 / 2016

Die Nutzung von Kernenergie bedarf einer umfangreichen institutionellen und materiellen Infrastruktur auf Basis stabiler innerstaatlicher und zwischenstaatlicher Verhältnisse. Zwischenstaatliche oder innerstaatliche Konflikte können...

Weitere Informationen

Technisch-wissenschaftliche Beratung im Zusammenhang der Altlastensituation und den diesbezüglichen Sanierungsoptionen auf dem Gelände des

Projektleiter: Alt, S.
Projektbeginn: 01 / 2016

Fragen zur Standortauswahl

Projektleiter: Alt, S.
Projektbeginn: 12 / 2015

Stellungnahme in Zusammenhang mit Rissbefunden im RDB des KKW Beznau 1

Projektleiter: Küppers, C.
Projektende: 01 / 2016

Im Jahr 2015 wurden im Reaktordruckbehälter (RDB) des Kernkraftwerks Beznau 1 Ultraschallanzeigen entdeckt, die einen neuen Strukturintegritätsnachweis durch den Betreiber erforderlich machen. Das Öko-Institut wurde beauftragt, das...

Weitere Informationen

Neue Entwicklungen bei der längerfristigen Zwischenlagerung von abgebrannten Brennelementen und verglasten hochradioaktiven Abfällen

Projektleiter: Kallenbach-Herbert, B.
Projektbeginn: 11 / 2015

Das Vorhaben umfasst die nationalen und internationalen Weiterentwicklungen im nichttechnischen Alterungsmanagement im Hinblick auf verlängerte Zwischenlagerzeiträume. Die internationale Etablierung des Safety Managements wird näher...

Weitere Informationen

Weiterentwicklung und Prüfung europäischer Standards und Anforderungen der kerntechnischen Sicherheit auf Umsetzbarkeit im deutschen Regelwerk - Benchmarking und Peer Review

Projektleiter: Pistner, C.
Projektende: 03 / 2016

Das Physikerbüro Bremen (PhB) unterstützt das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit (BMUB) bei der Aufarbeitung des internationalen Stands von Wissenschaft und Technik zu speziellen Fragestellungen der...

Weitere Informationen

Auswertung verschiedener Formen der Öffentlichkeitsbeteiligung und Erstellung eines Gutachtens

Projektleiter: Kallenbach-Herbert, B.
Projektende: 12 / 2015

Das Vorhaben analysiert verschiedene in den letzten Jahren praktizierte Formen der Öffentlichkeitsbeteiligung im Kontext kerntechnischer Anlagen und Einrichtungen in Baden-Württemberg. Die Erfahrungen mit den verschiedenen...

Weitere Informationen

Lagerung hochradioaktiver Stoffe gemäß § 3 des Standortauswahlgesetzes

Projektleiter: Englert, M.
Projektende: 12 / 2015

Gegenstand des Gutachtens ist die wissenschaftliche Darstellung (national und international) und technische Würdigung der Transmutation als Form des Umgangs mit deutschen Beständen an hoch radioaktiven Abfällen und deren Chancen und...

Weitere Informationen

Gutachten zur Langzeitzwischenlagerung hochradioaktiver Abfälle für die Kommission Lagerung hochradioaktiver Abfallstoffe

Projektleiter: Kallenbach-Herbert, B.
Projektende: 09 / 2015

Gutachten zur Langzeitlagerung hochradioaktiver Abfälle für die Kommission Lagerung hoch radioaktiver Abfallstoffe

Projektleiter: Kallenbach-Herbert, B.
Projektende: 09 / 2015
Weitere Informationen

Projektwebsites