Ausgabe: September 2019, Digitalisierung – Konzepte für mehr Nachhaltigkeit


Einblick

Neuer Raum für Diskussionen

Veranstaltungsreihen von und mit dem Öko-Institut

Unter dem Titel eco@dialog eröffnete das Öko-Institut im Frühjahr 2019 eine eigene Veranstaltungsreihe und beteiligte sich darüber hinaus am Zukunftsforum Ecornet – einer ebenfalls neuen Diskussionsreihe des Ecological Research Network (Ecornet). Ihm gehören acht unabhängige, gemeinnützige Institute der Umwelt- und Nachhaltigkeitsforschung an.

eco@dialog

Warum der Kohleausstieg eine klimapolitische Notwendigkeit ist und was für seine Umsetzung folgen muss, waren die Themen der ersten beiden eco@dialog-Veranstaltungen des Öko-Instituts, die in Berlin und Freiburg stattfanden.

Unter dem Titel „Kohleausstieg: Wo stehen wir und wie geht es weiter?“ stellten Hauke Hermann, Dr. Matthias Koch und Dr. Felix Chr. Matthes in ihren Vortragsabenden Daten und Fakten vor und diskutierten anschließend mit dem Publikum, warum in Deutschland weder die Entwicklung der CO2-Emissionen noch die in der Vergangenheit ergriffenen energie- und klimapolitischen Maßnahmen ausreichen, um die Ziele der internationalen Staatengemeinschaft im Klimaabkommen von Paris zu erreichen.

www.oeko.de/ecodialog

Zukunftsforum Ecornet

Die Frage „Was für ein Klimaschutzgesetz brauchen wir?“ stand im Mittelpunkt des ersten Zukunftsforums Ecornet. Dazu zeigte Sabine Gores in ihrem Vortrag „Mind the Gap“ den dringlichen Handlungsbedarf insbesondere im Verkehrs- und Gebäudebereich auf. Anschließend diskutierte Jakob Graichen mit Vertreterinnen und Vertretern aus Wissenschaft, Politik und Zivilgesellschaft die Notwendigkeit eines gesetzlichen Rahmens für den Klimaschutz in Deutschland.

www.ecornet.eu/zukunftsforum

Weitere Informationen zum Artikel
Ansprechpartnerin am Öko-Institut
Mandy Schoßig
Öffentlichkeit & Kommunikation
Büro Berlin
Tel.: +49 30 405085-334
Fax: +49 30 405085-388
E-Mail schreiben

Weitere Artikel aus der Rubrik


Geht das eigentlich …

… Wäsche im Wäschetrockner trocknen und dabei Energie sparen?

Die umweltfreundlichste und preiswerteste Variante ist nach wie vor, die Wäsche an der frischen Luft zu trocknen. Das ist... mehr

Geht das eigentlich …

Ältere Ausgaben