Ausgabe: Dezember 2018, Die soziale Seite der Energiewende


Arbeit / Aktuell

Reicht’s fürs Klima?

Energie- und Klimapläne in der EU

Alle EU-Mitgliedstaaten müssen bis Ende 2018 Entwürfe für nationale Energie- und Klimapläne bei der EU-Kommission vorlegen. „Hierfür wurden aber keine bindenden nationalen Ziele etwa mit Blick auf die erneuerbaren Energien und den Energieverbrauch definiert“, sagt Dr. Hannah Förster vom Öko-Institut, „erst bei der Auswertung der Entwürfe wird sich daher zeigen, ob die Staaten gemeinsam die 2030er- Energie- und Klimaziele erreichen können.“ Bei dieser Arbeit wird die EU-Kommission von einem europäischen Projektteam unterstützt. Zu ihm gehören Ricardo-AEA aus Großbritannien, das Umweltbundesamt Wien aus Österreich, VITO aus den Niederlanden, das europäische Regulatory Assistance Project (RAP), COWI aus Dänemark und das Öko-Institut. „Wir analysieren die Energie- und Klimapläne etwa mit Blick auf ihren Beitrag zur Senkung der Treibhausgasemissionen und des Energieverbrauchs sowie zum Ausbau der erneuerbaren Energien“, so die Wissenschaftlerin.

Bereits Ende 2019 müssen die Pläne von den Mitgliedstaaten finalisiert werden. „Eine große Herausforderung liegt darin, die Aussagen der voraussichtlich sehr unterschiedlichen Entwürfe vergleichbar zu machen, die zudem in jeder in der EU gesprochenen Sprache eingereicht werden dürfen und festzustellen, was die geplanten Anstrengungen in Summe bedeuten“, sagt Förster.

Weitere Informationen zum Artikel
Ansprechpartnerin am Öko-Institut
Dr. Hannah Förster
Energie & Klimaschutz
Büro Berlin
Tel.: +49 30 405085-380
Fax: +49 30 405085-388
E-Mail schreiben
Weitere Informationen des Öko-Instituts

Weitere Artikel aus der Rubrik


Ohne Plastik leben - Spendenprojekt 2018

Unterstützen Sie uns!

Es hält unsere Lebensmittel frisch und unsere Kleidung knitterfrei, macht unseren Alltag bequem und Produkte erschwinglich:... mehr

Ohne Plastik leben - Spendenprojekt 2018

Auf Spurensuche

Arzneimittelwirkstoffe in Gewässern

Die Plastikverschmutzung in Gewässern ist in aller Munde. Aber was ist mit anderen Stoffen, die Spuren hinterlassen, wie etwa... mehr

Auf Spurensuche

Lehrstoff Europäischer Emissionshandel

Voneinander lernen für den Klimaschutz

Mit einem marktwirtschaftlichen Instrument das Klima schützen. Das steckt hinter dem Gedanken des Europäischen... mehr

Lehrstoff Europäischer Emissionshandel

Ein Modell für die Zukunft?

Stromsparen attraktiv machen

Für eine erfolgreiche Energiewende braucht es den Ausbau erneuerbarer Energien ebenso wie eine erhöhte Energieeffizienz.... mehr

Ein Modell für die Zukunft?

Ältere Ausgaben