Ausgabe: September 2017, Alles geregelt? – Regulierung von Nanomaterialien und anderen Chemikalien


Arbeit / Rückblick

Was taugen neue Reaktorkonzepte?

Analyse des Forschungsstandes

Sind sie günstiger? Sicherer? Fallen weniger Abfälle an? Neue Reaktorkonzepte versprechen immer wieder, die schwerwiegenden Probleme der Kernenergienutzung zu lösen. Doch welche Verbesserungen könnten sie wirklich herbeiführen? Welche Potenziale haben etwa natriumgekühlte schnelle Brutreaktoren, kleine modulare Reaktoren, Hochtemperatur- oder Salzschmelze-Reaktoren? In der Studie „Neue Reaktorkonzepte. Eine Analyse des aktuellen Forschungsstandes“ hat das Öko-Institut diese vier Konzepte in fünf Kategorien bewertet: Sicherheit, Ressourcen und Brennstoffversorgung, Radioaktive Abfälle, Ökonomie sowie Proliferation, also hinsichtlich der Frage, ob neue Reaktorkonzepte einen Einfluss auf die Produktion von kernwaffenfähigem Material und den Zugriff darauf haben.

Die Analyse im Auftrag der Schweizerischen Energie-Stiftung zeigt, dass keines der untersuchten Konzepte in allen Bereichen Verbesserungen herbeiführen kann. „Zwar können manche von ihnen durchaus Vorteile in einzelnen Kategorien haben – so könnten zum Beispiel kleine modulare Reaktoren ein höheres Sicherheitsniveau erreichen als heutige Kernkraftwerke“, sagt Dr. Christoph Pistner vom Öko-Institut, „doch können Fortschritte in einer Kategorie auch Nachteile in einer anderen mit sich bringen.“ Im Fall der kleinen modularen Reaktoren wären dies deutlich höhere Kosten.

Weitere Informationen zum Artikel
Ansprechpartner am Öko-Institut

Dr. Christoph Pistner
Stellvertretender Bereichsleiter
Nukleartechnik & Anlagensicherheit

Öko-Institut e.V., Büro Darmstadt

Tel.: +49 6151 8191-190

c.pistner--at--oeko.de

Dr. Matthias Englert
Senior Researcher
Nukleartechnik & Anlagensicherheit

Öko-Institut e.V., Büro Darmstadt

Tel.: +49 6151 8191-157

m.englert--at--oeko.de

Weitere Artikel aus der Rubrik


Lohnt sich ein Elektroauto für Umwelt und Nutzer?

Zwei neue Tools des Öko-Instituts

Welche Vorteile hat ein Elektroauto für die Umwelt und was bedeutet das für das eigene Bankkonto – für private ebenso wie für… mehr

Lohnt sich ein Elektroauto für Umwelt und Nutzer?

Transformative Umweltpolitik

Umfassende und weitreichende Änderungen

Damit wir in Zukunft wirtschaften und konsumieren, ohne die ökologischen Grenzen zu überschreiten, sind Transformationen… mehr

Transformative Umweltpolitik

REACH-Radar

Besonders problematische Stoffe im Einsatz?

REACH Radar ist ein Frühwarnsystem für Unternehmen. Sie können mit dieser einfachen Excel-Anwendung rechtzeitig herausfinden,… mehr

REACH-Radar

Ältere Ausgaben