Exportschlager Nachhaltigkeit? E-Paper zum Blättern E-Paper als PDF herunterladen

Exportschlager Nachhaltigkeit?

Umweltschutz und Menschenrechte international

Jetzt lesen
Im Fokus

Unternehmerische Verantwortung

Umweltschutz und Menschenrechte

Ein gefährliches Pestizid, das in der EU schon längst nicht mehr zugelassen ist, wird im Ausland verkauft. Kupfer für deutsche... mehr

Unternehmerische Verantwortung
Im Fokus

Ein fairer Liebling

Nachhaltiger Kaffee von Elephant Beans

Er macht uns wach. Er wärmt uns auf. Er schmeckt auch kalt. Kaffee ist aus vielen Gründen das Lieblingsgetränk der Deutschen: 162... mehr

Ein fairer Liebling
Im Fokus

Zusammenarbeit über Grenzen hinweg

Elektroschrott in Ghana

Die internationale Staatengemeinschaft hat sich in der Agenda 2030 auf 17 Ziele für eine nachhaltige Entwicklung geeinigt. Die... mehr

Zusammenarbeit über Grenzen hinweg
Im Fokus

Aus Erfahrung bewährt

Nachhaltigkeitskriterien in ASEAN-Staaten

Es ist ein sinnvoller und oft bewährter Ansatz: Von der Erfahrung anderer profitieren. Deutschland hat in den vergangenen... mehr

Aus Erfahrung bewährt
Arbeit / Aktuell

In der Cloud

Die Umweltwirkungen von Cloud-Computing

Die Digitalisierung ist längst in der Geschäftswelt angekommen. Mit steigenden Datenmengen und schnellen Datennetzen nimmt dabei... mehr

In der Cloud
Arbeit / Rückblick

Verantwortungsvolles Genome Editing

Bewertung und Begleitforschung

Genome Editing bezeichnet neue gentechnische Arbeitsweisen, durch die besonders zielgerichtete Eingriffe in das Erbgut von... mehr

Verantwortungsvolles Genome Editing
Arbeit / Rückblick

Umweltpolitik im 21. Jahrhundert

Abschlusskonferenz im September 2018

Umweltpolitik ist immer wieder mit neuen Problemen und Herausforderungen konfrontiert. Wie diesen begegnet werden kann, damit hat... mehr

Umweltpolitik im 21. Jahrhundert
Perspektive

Eine Welt ohne Plastik

Sinnvoll und machbar?

Was haben Strohhalme und Wattestäbchen, Luftballonhalterungen und Trinkflaschen gemeinsam? Sie gehören zu den zehn Dingen aus... mehr

Eine Welt ohne Plastik

Ältere Ausgaben


eco@work Juni 2018

Wissen und Wissenschaft

Ein Abschied und ein Neubeginn

Wie Sie wissen, ist das Öko-Institut nicht gerade ein Neuling im Bereich der unabhängigen Umweltforschung. Gerade haben wir unser 40-jähriges Jubiläum gefeiert und trotzdem sehen uns manche immer noch als eine Art Start-up. Als einen Denk-Ort der frischen Ideen, mit gewagten und dennoch stets gut begründeten Vorschlägen für eine... mehr

Wissen und Wissenschaft - Fakten zu Alternativen statt alternative Fakten

eco@work März 2018

Exnovation

Besser aufs frische Pferd gesetzt

Handbetriebene Webstühle, bleifreies Benzin, Kassettenrekorder, Glühlampen – betrachtet man die vergangenen 100 Jahre Industriegeschichte, so wurden immer wieder alte von neuen Technologien abgelöst. Wir fassen das heute unter dem Schlagwort ‚Exnovation‘ zusammen, aber das Phänomen ist nicht neu. Industriegesellschaften haben sich... mehr

Exnovation - Wandel aktiv gestalten

eco@work Dezember 2017

Endlagerung

Startschuss für die Endlagerung

Im Juli 2016 hat die Kommission zur Lagerung hochradioaktiver Abfallstoffe, kurz Endlager-Kommission, ihren Abschlussbericht vorgelegt. Ich selbst war Teil der Kommission, die insgesamt zwei Jahre lang daran gearbeitet hat, die Grundlagen für die Standortsuche eines Endlagers in Deutschland festzulegen. Im Sommer 2016 nahm das neu... mehr

Endlagerung - Die ersten Schritte

eco@work September 2017

Alles geregelt?

Starke Regulierung mit Augenmaß

33 Jahre ist es her, dass „Chemie im Haushalt“ von Rainer Grießhammer erschien und sofort in den Bestsellerlisten für Sachbücher landete. Verglichen mit den 1980er Jahren und der Zeit davor leben wir heute in einer Welt, in der deutlich weniger gefährliche Chemikalien unkontrolliert im Umlauf sind. Weder im Haushalt noch, und das ist... mehr

Alles geregelt? - Regulierung von Nanomaterialien und anderen Chemikalien

eco@work Juni 2017

40 Jahre Öko-Institut

Die 1960er und 1970er Jahre

Ein Blick zurück

Im Jahr 2017 feiert das Öko-Institut sein 40-jähriges Bestehen. Auf den folgenden Seiten werfen wir einen Blick zurück auf diese Zeit. Stellen bahnbrechende Studien des Instituts vor, wichtige Meilensteine unserer Geschichte und zentrale Veränderungen unserer Strukturen. Dabei lassen wir nicht außer Acht, was in... mehr

40 Jahre Öko-Institut - Die Sonderausgabe zum 40. Jubiläum

eco@work Februar 2017

Lärm

Laut, lauter, Lärm

Wer wie ich in Hessen lebt, noch dazu in der Nähe des Frankfurter Flughafens, ist in seinem Leben schon mindestens einmal – aber eher mehrfach – in Berührung mit dem Thema Lärm gekommen. Aber nicht nur in der Nähe von Flughäfen kommen Menschen seit Jahrzehnten mehr und mehr in Kontakt mit einer ansteigenden Geräuschbelästigung. Auch... mehr

Lärm - Auswirkungen und Schutz

eco@work Dezember 2016

Zurück auf Anfang

Standards und Regeln

„Zurück auf Anfang“ heißt es in unseren Projekten häufig, wenn wir die Umweltauswirkungen von Produkten, Prozessen oder Dienstleistungen analysieren. Es gibt bereits zahlreiche Bemühungen, mehr Umweltschutz und Fairness in der Produktionskette zu berücksichtigen – angefangen bei einzelnen Unternehmen, die sich engagieren, bis hin zu... mehr

Zurück auf Anfang - Nachhaltige Lieferketten

eco@work September 2016

Rohstoffe

Von Plinius bis heute – Rohstoffe strategisch nutzen

In meiner raren Freizeit lese ich gern die alten Gelehrten und Historiker. Plinius zum Beispiel. Meine Sommerlektüre war seine Naturgeschichte, die das antike Wissen um die Naturwissenschaften zusammengetragen hat. In einem Teil seines Werkes berichtet Plinius über Metalle und Erze und ihre Bedeutung für die antike Gesellschaft. Und... mehr

Rohstoffe - Gewinnung, Verarbeitung, Recycling
Weitere Ausgaben laden