Im Fokus

Was macht mein Geld?

Eine Kampagne von „Divest now!“

Jetzt muss doch was passieren, dachte sie, als Bill McKibben Ende 2014 den Alternativen Nobelpreis bekam. Der Gründer der... mehr

Was macht mein Geld?
Im Fokus

Exnovation

Der geplante Ausstieg

Wir kennen sie ziemlich genau, die Stoffe, Produkte und Technologien, von denen wir uns besser trennen sollten. Weil sie... mehr

Exnovation
Im Fokus

Fürs Klima: Keine Kohle!

Fakten und Strategien zum Kohleausstieg

Ein Vorbild wollte Deutschland sein: Erfinder der Energiewende, Motor der erneuerbaren Energien, Pionier ambitionierter... mehr

Fürs Klima: Keine Kohle!
Arbeit / Aktuell

Update Klimaschutz:

Vietnams verschärfter Beitrag zum Pariser Abkommen

Ein wichtiger Schritt der Weltgemeinschaft im Kampf gegen den Klimawandel war die Verabschiedung des Pariser... mehr

Update Klimaschutz:
Arbeit / Rückblick

Mehr Transparenz beim Netzausbau

Partizipative Modellierung

Die sich verändernde Stromversorgung wandelt auch die Anforderungen an die deutschen Stromnetze: Tausende Kilometer sollen neu... mehr

Mehr Transparenz beim Netzausbau
Perspektive

50 Jahre Mehrwertsteuer

Zeit für mehr Klimaschutz

Manch einem wird ein Glückwunsch an die Mehrwertsteuer wahrscheinlich nur schwer über die Lippen kommen. Fast alle Produkte und... mehr

50 Jahre Mehrwertsteuer

Ältere Ausgaben


eco@work Dezember 2017

Endlagerung

Startschuss für die Endlagerung

Im Juli 2016 hat die Kommission zur Lagerung hochradioaktiver Abfallstoffe, kurz Endlager-Kommission, ihren Abschlussbericht vorgelegt. Ich selbst war Teil der Kommission, die insgesamt zwei Jahre lang daran gearbeitet hat, die Grundlagen für die Standortsuche eines Endlagers in Deutschland festzulegen. Im Sommer 2016 nahm das neu... mehr

Endlagerung - Die ersten Schritte

eco@work September 2017

Alles geregelt?

Starke Regulierung mit Augenmaß

33 Jahre ist es her, dass „Chemie im Haushalt“ von Rainer Grießhammer erschien und sofort in den Bestsellerlisten für Sachbücher landete. Verglichen mit den 1980er Jahren und der Zeit davor leben wir heute in einer Welt, in der deutlich weniger gefährliche Chemikalien unkontrolliert im Umlauf sind. Weder im Haushalt noch, und das ist... mehr

Alles geregelt? - Regulierung von Nanomaterialien und anderen Chemikalien

eco@work Juni 2017

40 Jahre Öko-Institut

Die 1960er und 1970er Jahre

Ein Blick zurück

Im Jahr 2017 feiert das Öko-Institut sein 40-jähriges Bestehen. Auf den folgenden Seiten werfen wir einen Blick zurück auf diese Zeit. Stellen bahnbrechende Studien des Instituts vor, wichtige Meilensteine unserer Geschichte und zentrale Veränderungen unserer Strukturen. Dabei lassen wir nicht außer Acht, was in... mehr

40 Jahre Öko-Institut - Die Sonderausgabe zum 40. Jubiläum

eco@work Februar 2017

Lärm

Laut, lauter, Lärm

Wer wie ich in Hessen lebt, noch dazu in der Nähe des Frankfurter Flughafens, ist in seinem Leben schon mindestens einmal – aber eher mehrfach – in Berührung mit dem Thema Lärm gekommen. Aber nicht nur in der Nähe von Flughäfen kommen Menschen seit Jahrzehnten mehr und mehr in Kontakt mit einer ansteigenden Geräuschbelästigung. Auch... mehr

Lärm - Auswirkungen und Schutz

eco@work Dezember 2016

Zurück auf Anfang

Standards und Regeln

„Zurück auf Anfang“ heißt es in unseren Projekten häufig, wenn wir die Umweltauswirkungen von Produkten, Prozessen oder Dienstleistungen analysieren. Es gibt bereits zahlreiche Bemühungen, mehr Umweltschutz und Fairness in der Produktionskette zu berücksichtigen – angefangen bei einzelnen Unternehmen, die sich engagieren, bis hin zu... mehr

Zurück auf Anfang - Nachhaltige Lieferketten

eco@work September 2016

Rohstoffe

Von Plinius bis heute – Rohstoffe strategisch nutzen

In meiner raren Freizeit lese ich gern die alten Gelehrten und Historiker. Plinius zum Beispiel. Meine Sommerlektüre war seine Naturgeschichte, die das antike Wissen um die Naturwissenschaften zusammengetragen hat. In einem Teil seines Werkes berichtet Plinius über Metalle und Erze und ihre Bedeutung für die antike Gesellschaft. Und... mehr

Rohstoffe - Gewinnung, Verarbeitung, Recycling

eco@work Juni 2016

Obsoleszenz

Von Legenden und ihrer wissenschaftlichen Überprüfung

Meinen ersten Fernseher hatte ich in den 1970er Jahren als Student geerbt. Er war 25 Jahre alt, sendete in Schwarz-Weiß und ursprünglich nur ein einziges Programm: „Das Erste“. Zur Programmerweiterung auf das erstmals 1961 ausgestrahlte ZDF musste man einen UHF-Konverter dazu kaufen. Elektrogeräte wurden lange genutzt, neue... mehr

Obsoleszenz - Ursachen, Auswirkungen, Strategien

eco@work März 2016

Kreisverkehr statt Einbahnstraße

Morgen alles besser?

617 Kilogramm Abfall verursacht jeder Deutsche im Schnitt pro Jahr. Rechne ich das einmal auf mein Lebensalter hoch, komme allein ich auf mehr als 38 Tonnen Abfall bislang. Möglicherweise weniger, wenn man annimmt, dass früher weniger Müll anfiel. Denn als Kind habe ich schon gelernt, was weggeworfen werden darf und was für lange... mehr

Kreisverkehr statt Einbahnstraße - Wie funktioniert eine nachhaltige Abfallwirtschaft?
Weitere Ausgaben laden