Rohstoffe - Gewinnung, Verarbeitung, Recycling

19.09.2016
Die aktuelle eco@work ist online

Mit der Analyse „Rohstoffwende Deutschland 2049“ zeigt das Öko-Institut, wie wir Rohstoffe in Zukunft nachhaltiger nutzen können. Die aktuelle eco@work stellt zentrale Ergebnisse der Untersuchung vor und befasst sich ebenso mit der Sekundärgewinnung von Rohstoffen.

Die September-Ausgabe „Rohstoffe. Gewinnung, Verarbeitung, Recycling“ legt ihren Fokus zum einen auf die Rohstoffnutzung in Deutschland sowie die Herausforderungen und Probleme der Primärgewinnung hierzulande, aber auch weltweit. Wir berichten darüber hinaus über die Sekundärgewinnung von Rohstoffen: „Die dunkle Seite des Recyclings“ erzählt von den schwerwiegenden ökologischen und sozialen Folgen unsachgemäßen Bleirecyclings in vielen afrikanischen Ländern. Phyllis Omido, Gründerin der kenianischen NGO Center for Justice, Governance and Environmental Action, berichtet im Interview mit eco@work außerdem über ihren Kampf für die Schließung einer Bleihütte im Slum Owino Uhuru in Mombasa sowie für die Beseitigung der Folgeschäden. Für ihr Engagement wurde sie 2015 mit dem Goldman Environmental Prize ausgezeichnet.

Lesen Sie hier die aktuelle Ausgabe der eco@work Rohstoffe. Gewinnung, Verarbeitung, Recycling