Das Öko-Institut bei den Berliner Energietagen

08.05.2015

Das Öko-Institut war aktiv bei den Berliner Energietagen vom 27. bis 29. April vertreten und veranstaltete den Workshop „Das EU-Emissionshandelssystem auf dem Reformprüfstand“. Moderiert von Dr. Katja Schumacher referierten und diskutierten Vertreter aus Politik und Wissenschaft zum aktuellen Stand der Reformdiskussion des ETS sowie zu weltweiten Entwicklungen im Emissionshandel. Die Präsentationen des Workshops sind jetzt zum Download verfügbar:

Franzjosef Schafhausen vom Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit erläuterte die bestehenden Schwierigkeiten im ETS, notwendige Reformschritte aus Sicht des BMUB und den Stand der europäischen Diskussion dazu.

Vortrag „Neues aus Berlin und Brüssel: Die strukturelle Reform des EU-Emissionshandels auf der Zielgerade?“

Christoph Kühleis von der Deutschen Emissionshandelsstelle (DEHSt) präsentierte die Zahlen aus dem zweiten Jahr der dritt