Ecological Research Network – Ecornet jetzt online

11.06.2012

Sieben Pionierinstitute der Nachhaltigkeitsforschung in Deutschland haben sich im „Ecological Research Network“ (Ecornet) zusammengeschlossen. Das Netzwerk führender außeruniversitärer Umwelt- und Nachhaltigkeitsforschungsinstitute in Deutschland präsentiert sich jetzt auf www.ecornet.de online.

Die Ecornet-Institute forschen praxisnah und über die Grenzen der wissenschaftlichen Disziplinen hinweg an Wegen in die postfossile und postnukleare Gesellschaft. Die Mission von Ecornet: das wissenschaftliche Fundament für gesellschaftliche Transformationen in Richtung Nachhaltigkeit zu schaffen.

Zu Ecornet zählen:

  • Ecologic Institut
  • ifeu - Institut für Energie- und Umweltforschung Heidelberg
  • Institut für ökologische Wirtschaftsforschung (IÖW)
  • ISOE - Institut für sozial-ökologische Forschung
  • Öko-Institut - Institut für angewandte Ökologie
  • Unabhängiges Institut für Umweltfragen (UfU)
  • Wuppertal Institut für Klima, Umwelt, Energie

Wissenschaft für sozial-ökologische Zukunftsfragen öffnen

Klimawandel, Umweltzerstörung, Ernährungssicherung sind einige der Themen, zu denen die Ecornet-Institute arbeiten. Sie begegnen diesen Herausforderungen mit einem breiten Spektrum inhaltlicher Kompetenz: von der praxisorientierten Nachhaltigkeitsforschung, über internationale Klima- und Umweltpolitik, Ressourceneffizienz bis hin zu Umweltbildung und Politikberatung. Die Ecornet-Institute sind Pioniere in verschiedenen Forschungsfeldern, die heute zentrale Forschungsthemen vieler Einrichtungen geworden sind wie zum Beispiel Reaktorsicherheit und Atomausstieg, Energie- und Ökobilanzierung, nachhaltige Unternehmensführung, Klimaschutz, Verkehr oder die Entwicklung transdisziplinärer Forschungsmethoden.

Gemeinsam für nachhaltige Transformationen

„Wissenschaft und Forschung spielen eine zentrale Rolle für die Erarbeitung von Grundlagen und Strategien für eine nachhaltige Zukunft. Das Öko-Institut setzt sich dafür seit seiner Gründung im Jahr 1977 ein und setzt dieses Engagement nun auch im Ecornet-Netzwerk fort“, erläutert Michael Sailer, Sprecher der Geschäftsführung am Öko-Institut. „Gemeinsam setzen wir uns dafür ein, die Nachhaltigkeitsforschung in Deutschland weiter zu entwickeln und auszubauen.“

„Transformatives Wissen schaffen“ – Veranstaltungsreihe zum Wissenschaftsjahr Nachhaltigkeit

Gemeinsam mit dem NaWis-Verbund veranstaltet Ecornet im Jahr 2012 die Reihe „Transformatives Wissen schaffen“ als Beitrag zum BMBF-Wissenschaftsjahr „Zukunftsprojekt Erde/Nachhaltigkeit“. Veranstaltungen verschiedener Formate diskutieren die Herausforderungen des Wissenschaftssystems, um eine Motorfunktion auf dem Weg zu einer nachhaltigen Gesellschaft zu erfüllen. Bei der Diskussionsveranstaltung der Deutschen UNESCO Kommission am Donnerstag, 14. Juni 2012 wird das Memorandum "Wissenschaft für Nachhaltigkeit: Der Durchbruch muss gelingen" in Berlin vorgestellt. Zum Veranstaltungskalender >>

Kontakt zu den Sprechern von Ecornet

Thomas Korbun
Institut für ökologische Wirtschaftsforschung (IÖW)
E-Mail: thomas.korbun--at--ioew.de  

R. Andreas Kraemer
Ecologic Institut
E-Mail: kraemer--at--ecologic.eu

Kontakt am Öko-Institut e.V.

Michael Sailer
Sprecher der Geschäftsführung
Öko-Institut e.V., Büro Berlin
E-Mail Kontakt