Neuer Auftritt für die Website zur Energiewende

16.06.2011

Gestern endete das Moratorium für die sieben ältesten Kernkraftwerke in Deutschland. Die Bundesregierung hat den Ausstieg aus der Kernenergie in Deutschland beschlossen; der gesetzliche Rahmen wird jetzt festgelegt. Die Idee, auf Energie aus Kernkraft und aus fossilen Energieträgern zu verzichten, ist nicht neu. Das Öko-Institut forscht an den Wegen einer alternativen Energieversorgung und -nutzung bereits seit über 30 Jahren. Auf www.energiewende.de stellen wir einen Ausschnitt aus dieser Forschung vor.

Energiewende wird dabei verstanden als alternativer, nachhaltiger Weg, Energie zu erzeugen und zu nutzen. Der Ausstieg aus der Kernenergie allein greift dabei zu kurz – was zählt, ist wie wir den Umstieg in die Alternativen schaffen können. Wichtig ist es deshalb jetzt, an Lösungen zu arbeiten, wie wir mit möglichst wenig Treibhausgasen wirtschaften können. www.energiewende.de präsentiert Arbeiten des Öko-Instituts, die aufzeigen, wie es gelingen kann, unsere Wirtschafts- und Lebensweise auf eine nachhaltige, klimafreundliche, sichere und zugleich Ressourcen schonende Art und Weise umzugestalten.

Drei Rubriken – Energiewende: Ideen für die Zukunft, Energiewende selber machen und Energiewende: Die Ursprünge – stellen Ergebnisse aus der wissenschaftlichen Arbeit vor, geben Empfehlungen für den Alltag zum Energiesparen oder zum Bezug von Öko-Strom und blicken zurück auf über 30 Jahre Energiewende-Aktivitäten in Deutschland.

Darüber hinaus finden Sie auf www.energiewende.de Lesetipps zu wichtigen Grundlagen der Gestaltung einer nachhaltigen Energiezukunft. Dieser Blick über den Tellerrand wird erweitert durch die Abbildung der aktuellen Diskussionen im Internet zur Energiewende. Bürgerinnen und Bürger, Journalisten, NGOs und andere reden über die Energiewende, diskutieren verschiedene Ansätze und stellen eigene Ideen vor – ein Blick, den das Öko-Institut spannend findet und auf dieser Website in der Rubrik "Energiewende – Was gibt es Neues?" vorstellen will.

Zur Website www.energiewende.de des Öko-Instituts.

Rückfragen oder Anregungen zu Inhalten der Seite:

Mandy Schoßig
Leiterin Öffentlichkeit & Kommunikation
Öko-Institut e.V.
Tel.: +49(0)30-40 50 85-334
Fax: +49(0)30-40 50 85-338
E-Mail Kontakt