Das Öko-Institut auf den Berliner Energietagen vom 18.-20. Mai 2011

21.04.2011

Die Berliner Energietage 2011 stehen unter dem Motto Energieeffizienz in Deutschland. Die Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler des Öko-Instituts sind auch in diesem Jahr wieder mit zwei Workshops und einem Vortrag zu energiepolitischen Fragestellungen vertreten.

Workshops

Unter dem Titel "Verminderung der Treibhausgase in der EU um 30 % und in Deutschland um 40% - Politische und ökonomische Implikationen" veranstaltet das Öko-Institut einen Workshop in Zusammenarbeit mit dem WWF.

Ein zweiter vom Öko-Institut veranstalteter Workshop lautet "Vorbereitung auf das Jahr 2013: Das EU-Emissionshandelssystem nach der Grundrenovierung". Er gibt einen Überblick zu aktuellen Entwicklungen der Vorbereitungen zur dritten Handelsphase von 2013 bis 2020 und bietet Ein- und Ausblicke in aktuelle Erkenntnisse und Diskussionen.

Dr. Felix Chr. Matthes nimmt an beiden Workshops teil, letzterer wird von Dr. Katja Schumacher moderiert.

Vortrag

Des Weiteren hält Veit Bürger den Vortrag „2050 im Blick: Ziele der Bundesregierung und Konsequenzen für Sanierungsrate und Energiestandards“ innerhalb des Workshops „Neue Strategien im Wärmemarkt – Ziele der Bundesregierung und Konsequenzen für Sanierungsrate und Energiestandards.“ Dieser Workshop wird vom Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit und dem Fraunhofer-Institut für solare Energiesysteme ISE veranstaltet.

Alle drei Veranstaltungen finden am Freitag, 20. Mai 2011, statt.

Das komplette Programm sowie ein Online-Anmeldeformular finden Sie hier >>

Kontakt:

Dr. Felix C. Matthes
Wissenschaftlicher Mitarbeiter im Institutsbereich Energie & Klimaschutz
Öko-Institut e.V., Büro Berlin
Tel. 030-405085-381
E-Mail Kontakt

Dr. Katja Schumacher
Wissenschaftliche Mitarbeiterin im Institutsbereich Energie & Klimaschutz
Öko-Institut e.V., Büro Berlin
Tel. 030-405085-321
E-Mail Kontakt

Veit Bürger
Wissenschaftlicher Mitarbeiter im Institutsbereich Energie & Klimaschutz Öko-Institut e.V., Geschäftsstelle Freiburg
Tel. 0761-45295-59
E-Mail Kontakt