Stromkosten senken – umweltbewusst denken

13.10.2009

Videoclip mit Dr. Rainer Grießhammer ab sofort online 

Was sind die Stromfresser in Haushalten? Möchten Sie wissen, wie Sie hohe Stromkosten um die Hälfte reduzieren können? Die Antworten auf diese Fragen lassen sich mit einem Klick beantworten. Im neuen Videoclip des Öko-Instituts zeigt Dr. Rainer Grießhammer, Mitglied der Geschäftsführung, wie Verbraucher Energie sparen können – und das ohne auf Geschirrspülmaschine, Trockner, Espressomaschine und Gefrierschrank verzichten zu müssen.

„70 Prozent aller deutschen Haushalte wissen nicht, wie hoch ihr Stromverbrauch ist“, sagt Dr. Rainer Grießhammer und weist darauf hin, dass der Jahresstromverbrauch bei Zwei-Personen-Haushalten bei durchschnittlich 3000 Kilowattstunden pro Jahr liegt. Dies treibt die Stromrechnung in erschreckende Höhen: So entstehen in zehn Jahren Kosten von 6000 Euro.

Dabei gibt es kosteneffiziente Wege, um die Rechnung zu senken und gleichzeitig etwas Gutes für die Umwelt zu tun, wie zum Beispiel die Anschaffung von energieeffizienten Geräten. Eine Übersicht über solche Geräte bieten EcoTopTen und Utopia unter: www.ecotopten.de und www.utopia.de. Den Videoclip finden Sie unter www.youtube.com/oekoinstitut. nj

Ansprechpartner

Dr. Rainer Grießhammer
Mitglied der Geschäftsführung
E-Mail Kontakt