Dr. A. Denny Ellerman ist zu Gast beim Öko-Institut

20.11.2009

Emissionshandels-Experte aus den USA stellt seine Thesen zur Diskussion / Veranstaltung am 23. November in der Katholischen Akademie Berlin

Zu einer Vortrags- und Diskussionsveranstaltung lädt das Öko-Institut am Montag, 23. November 2009, um 10 Uhr, nach Berlin ein. Der weltweit führende Experte beim Thema Emissionshandel, Dr. A. Denny Ellerman vom Massachusetts Institute of Technology (MIT), ist zu Gast beim Öko-Institut. Er wird über „Emissionshandel für Treibhausgase in den USA und die Perspektiven des transatlantischen CO2-Markts“ referieren. Anschließend steht er gemeinsam mit dem Energie- und Klimaexperten des Öko-Instituts, Dr. Felix Christian Matthes, für eine Diskussion zur Verfügung. Die Veranstaltung findet in der Katholischen Akademie, Hannoversche Straße 5, 10115 Berlin, statt. Der Eintritt ist frei. Für die weitere Planung wird um eine Anmeldung gebeten unter: k.britzke--at--oeko.de oder Telefon 030/40 50 85-380.

Dr. Ellerman hat grundlegende Arbeiten zu den Emissionshandelssystemen für Schwefeldioxid und Stickoxide in den USA vorgelegt. Zudem hat er sich auch intensiv mit dem EU-Emissionshandelssystem beschäftigt. Zu seinen Werken gehören: „Markets for Clean Air“, „Rights, Rents and Fairness. Allocaion in the European Emissions Trading Scheme” sowie “Pricing Carbon: The European Union Emissions Trading Scheme”.

Das Programm am 23. November

10:00 Uhr
Begrüßung und Einführung (Dr. Felix Christian Matthes, Öko-Institut)

10:15 Uhr 
Emissionshandel für Treibhausgase in den USA und die Perspektiven des transatlantischen CO2-Markts (Dr. A. Denny Ellerman, MIT)

11:15 Uhr
Fragen & Antworten, Diskussion

12:30 Uhr
Ende der Veranstaltung

Die Veranstaltung findet in englischer Sprache statt.

Präsentation

A Transatlantic CO2 Market: Vision or Illusion?
A.Denny Ellerman
Center for Energy and Environmental Policy Research
Massachusetts Institute of Technology
November 23, 2009

Ansprechpartner und weitere Informationen

Dr. Felix Christian Matthes
Öko-Institut e.V., Büro Berlin
E-Mail-Kontakt