Aktuelle Meldungen


Siddarth Prakash ausgezeichnet
Meldung

Auszeichnung für Siddharth Prakash

Das Wirtschaftsmagazin Capital hat Siddharth Prakash, Senior Researcher am Öko-Institut, unter die "Junge Elite – Top 40 unter 40" gewählt. Die Preisträger, die Capital seit 2007 jährlich in vier Kategorien an Manager, Unternehmer, Politiker und Talente aus Staat und Gesellschaft auszeichnet, wurden gestern in Berlin gekürt. mehr

Auszeichnung für Siddharth Prakash
Update der Studie für die Stadtwerke München
Meldung

Aktualisierte Informationen zur Untersuchung von Ausstiegsszenarien für das Heizkraftwerk München Nord

Eine aktuelle Untersuchung des Öko-Instituts in Zusammenarbeit mit den Stadtwerken München hat die Auswirkungen eines möglichen Ausstiegs aus der Kohleverbrennung im Block 2 des Heizkraftwerks München Nord erneut überprüft. mehr

Aktualisierte Informationen zur Untersuchung von Ausstiegsszenarien für das Heizkraftwerk München Nord
Flugzeugabfertigung umweltverträglicher betreiben
Meldung

Elektromobilität am Flughafen

Wie die Flugzeugabfertigung umweltverträglicher betrieben werden kann, steht im Zentrum eines neu gestarteten Projekts des Öko-Instituts in Zusammenarbeit mit dem Flughafen Stuttgart. Der Flugverkehr ist einer der großen Verursacher von negativen Umweltauswirkungen – insbesondere bei den Flugzeugen selbst ist der Umstieg auf alternative Antriebe noch eine große Herausforderung. mehr

Elektromobilität am Flughafen
Fluglärm als Dauerthema in der öffentlichen Diskussion
Meldung

Schutz gegen Fluglärm: Fachliche Begleitung und wissenschaftliche Expertise des Öko-Instituts

Steigende Passagierzahlen im Luftverkehr, Ausbauprojekte an Flughäfen und neue oder sich verändernde Flugrouten machen Fluglärm zu einem Dauerthema in der öffentlichen Diskussion. Denn mit dem Luftverkehr wächst auch die Belastung der Bevölkerung durch Fluglärm – genauso wie das zunehmende Wissen über dessen gesundheitliche Auswirkungen. mehr

Schutz gegen Fluglärm: Fachliche Begleitung und wissenschaftliche Expertise des Öko-Instituts
Klimaschutzziele: Auswirkungen berechnen können
Meldung

Online-Rechner: Klimaschutzziele für die EU nachgerechnet

In den kommenden Wochen berät die Europäische Union über die Ausgestaltung ihres Klimapakets, das die Umsetzung der Ziele für den Klimaschutz in der EU festlegt. Das Öko-Institut hat nun im Auftrag des WWF Deutschland analysiert, welche Auswirkungen die Vorschläge der EU-Kommission für den Emissionshandel und weitere Wirtschaftsbereiche auf das Erreichen des 40-Prozent-Klimaschutzzieles der EU hat. mehr

Online-Rechner: Klimaschutzziele für die EU nachgerechnet
Anmeldung & Programm zur Jahrestagung 2016
Meldung

Jahrestagung 2016: „Rohstoffwende Deutschland 2049“

Der Rohstoffhunger weltweit wächst – damit verbunden ist eine zunehmende Verknappung seltener Ressourcen aber vor allem negative soziale und ökologische Folgen. Diese treten in Europa, in erster Linie jedoch in den rohstoffproduzierenden Ländern auf. Für mehr Nachhaltigkeit in der Rohstoffproduktion, -nutzung und -entsorgung plädiert das Konzept der „Rohstoffwende“, an dem das Öko-Institut in den vergangen beiden Jahren intensiv gearbeitet hat. mehr

Jahrestagung 2016: „Rohstoffwende Deutschland 2049“
Transformation des Energiesystems
Meldung

Strategien für eine nachhaltige Energiewende: Präsentation zentraler Forschungsergebnisse

Heute beginnt die zweitägige Abschlusskonferenz „Umwelt- und gesellschaftsverträgliche Transformation des Energiesystems". 33 transdisziplinäre Forschungsprojekte beschäftigten sich mit den vielfältigen Herausforderungen, die mit der Energiewende verbunden sind – darunter auch mit Fragen der Akzeptanz neuer Lösungen. mehr

Strategien für eine nachhaltige Energiewende: Präsentation zentraler Forschungsergebnisse
Green IT - nachhaltige Computernutzung
Pressemeldung

Green IT: 6-Punkte-Plan für nachhaltige Computernutzung in der Bundesverwaltung

Anlässlich der „12. Fachtagung IT-Beschaffung“ stellt das Öko-Institut eine aktuelle Studie für die nachhaltige Nutzung von Arbeitsplatzcomputern in der Bundesverwaltung vor. Kernbestandteil ist ein 6-Punkte-Plan, der für ein verantwortungsvolles und umweltgerechtes Handeln in den Behörden bei der Ausstattung der Arbeitsplätze mit Informationstechnik (IT) appelliert. mehr

Green IT: 6-Punkte-Plan für nachhaltige Computernutzung in der Bundesverwaltung