Skip to main navigation Skip to main content Skip to right info content
  • Mehr Ressourcenschutz - Weniger Abfall?
    Daten sind wesentliche Grundlage für die Gesetzgebung auf EU- und Länderebene mehr
  • Energiesparen leicht gemacht
    Come on Labels für effiziente Produkte mehr
  • Zukunftsfähige Verkehrsinfrastruktur
    Auch die Verkehrsinfrastrukturen verursachen hohe Treibhausgasemissionen mehr
  • Wie wirken Klimaschutzmaßnahmen?
    Energiewirtschaftliche Modelle und Analysen mehr

Aktuelle Meldungen

Bleirecycling: Gift für Mensch und Umwelt

Meldung

Website & Newsletter zum Spendenprojekt „Standards für Bleihütten“

01.07.15 Das Öko-Institut initiierte in drei afrikanischen Ländern das „Lead Recycling Africa Project“ und startete eine gemeinsame englischsprachige Website für das Projekt. mehr

Schlecht fürs Klima: Mülldeponierung

Pressemeldung

Internationale Studie: Mehr Klimaschutz durch effiziente Abfallwirtschaft

25.06.15 In Indien und Ägypten aber auch in den USA kann die Abfallwirtschaft noch deutlich mehr als heute zum Klimaschutz beitragen. Die Klimaschutzpotenziale der Abfallwirtschaft der drei Länder, aber auch weiterer OECD- und EU-Staaten, sind bei weitem nicht ausgeschöpft. mehr

Wie gelingt der nachhaltige Wandel?

Pressemeldung

Zivilgesellschaft stößt nachhaltigen Wandel an

23.06.15 Impulse für gesellschaftliche Transformationen in Richtung Nachhaltigkeit wie die Energiewende, der Aufbau eines alternativen Verkehrssystems oder eine nachhaltige Ernährung kommen häufig aus der Mitte der Gesellschaft. mehr

EU-Klimaziel für 2030 in Gefahr?

Pressemeldung

Neue Studie: Einbezug von Emissionen aus Land- und Waldnutzung kann EU-Klimaziel gefährden

16.06.15 Der Sektor Landnutzung, Landnutzungsänderung und Forstwirtschaft (LULUCF) braucht eigene, anspruchsvolle Ziele zur Emissionsminderung, um das EU-Klimaziel für 2030 nicht zu gefährden. mehr

Der Rückbau von Kernkraftwerken

eco@work

Kernenergie – was kommt danach?

09.06.15 Im Jahr 2022 wird das letzte deutsche Atomkraftwerk abgeschaltet. Was kommt danach? Die aktuelle eco@work zeigt: Der Rückbau der Reaktoren ist ein komplexes Verfahren, die Endlagerung hochradioaktiver Abfälle wird noch viele Generationen beschäftigen. mehr

von l. nach r.:V. Wollny, K. Spilok, T. Rahner, D. Michaelsen-Friedlieb, C. Timpe, M. Sailer, V. Cook, G. Mehlhart, U. Schell, T. Schleicher, G. Kirchner

Meldung

Neue Gesichter im Vorstand

02.06.15 Am Samstag, den 30. Mai, fand in Darmstadt die diesjährige Mitgliederveranstaltung des Öko-Instituts statt. Neues externes Mitglied ist Prof. Dr. Gerald Kirchner vom Zentrum für Naturwissenschaft und Friedensforschung in Hamburg. mehr

Empfehlen: Drucken

Energiewende

www.energiewende.de

Weitere Informationen unter www.energiewende.de

Spendenprojekt 2014



Weitere Informationen zum Projekt "Standards für Bleihütten in Afrika" finden Sie hier >>

Medienschau


Das Bild zeigt einen Stapel Zeitschriften