BEGIN:VCALENDAR VERSION:2.0 PRODID:PHP METHOD:PUBLISH BEGIN:VEVENT UID:61af1b8800138@oeko.de ORGANIZER:

Öko-Institut e.V.

LOCATION:dbb forum berlin\, Friedrichstraße 169/170\, 10117 Berlin SUMMARY:Wende? Nur sozial! Wie ökologische Transformationen gerecht sein können DESCRIPTION:Die Energiewende\, die Mobilitäts-\, Rohstoff- und die Landwende sowie weitere wichtige gesellschaftliche Großprojekte des Umwelt-\, Klima- und Ressourcenschutzes erfordern nicht nur politische und technologische Änderungsprozesse\, sondern einen gesamtgesellschaftlichen Wandel. Lösungen müssen nicht nur das Klima\, die Ressourcen oder die biologische Vielfalt schützen – sie müssen auch gerecht sein\, gemeinsam getragen werden und die Bedürfnisse verschiedener gesellschaftlicher Gruppen berücksichtigen. Um allen Menschen die Teilhabe an einer nachhaltigen Zukunft zu ermöglichen\, ist Partizipation daher ebenso wichtig wie ein besonderer Blick auf Benachteiligungen etwa durch geringes Einkommen\, Wohnort oder Geschlecht.  Die wissenschaftliche Jahrestagung des Öko-Instituts will den politischen Handlungsbedarf für die nachhaltige\, faire und partizipative Gestaltung von Transformationen beleuchten. In verschiedenen Diskussionsformaten möchten wir wünschenswerte Entwicklungen von Transformationen aus Nachhaltigkeitssicht definieren sowie Chancen und mögliche Hemmnisse für sozial-ökologischen Wandel aufzeigen. Dabei liefern Ergebnisse aus zahlreichen aktuellen Arbeiten des Öko-Instituts den inhaltlichen Input für die Veranstaltung. Nicht zuletzt soll die Tagung der Vernetzung verschiedener Akteure im politischen\, gesellschaftlichen und wissenschaftlichen Raum dienen. Am Vormittag stehen die Dimensionen von „sozial“ im Vordergrund. Wir wollen sowohl Verteilungswirkungen (finanzielle Auswirkungen\, Arbeitsplätze) diskutieren\, als auch den Blick auf Alltagspraktiken\, Werte und Lebenswirklichkeiten richten. Wir fragen nach der Relevanz von Partizipation für sozialökologische Transformation ebenso wie nach den internationalen Wirkungen und Bezügen von Umweltpolitik. Diese Aspekte diskutieren wir in vier parallel laufenden Panels. Mit dem am Vormittag erarbeiteten Set an sozialen Dimensionen richten wir am Nachmittag den Fokus auf konkrete Handlungsfelder von Nachhaltigkeitstransformationen. Mobilität\, Wohnen & Wärme\, Landwirtschaft & Ernährung\, nachhaltiger Konsum – für die verschiedenen Felder decken die Teilnehmenden soziale Folgewirkungen von politischen Entscheidungen auf und geben Impulse für eine sozial gerechte Ausgestaltung der nötigen Änderungsprozesse. Auf dem Abschlusspodium sollen konkrete Anregungen aus den Panels mit Vertreterinnen und Vertretern der politischen Parteien diskutiert werden. Zum Auftakt der neuen Legislaturperiode kann so wissenschaftlicher Input mit politischer Expertise verzahnt werden. Den Abschluss des Veranstaltungstages bildet ein Get-together\, bei dem das Networking vertieft werden kann. (URL: https://www.oeko.de/termine/termin-detail/wende-nur-sozial-wie-oekologische-transformationen-gerecht-sein-koennen ) URL:https://www.oeko.de/termine/termin-detail/wende-nur-sozial-wie-oekologische-transformationen-gerecht-sein-koennen CLASS:PUBLIC DTSTART:20211207T093000 DTEND:20211207T181500 DTSTAMP:20210928T223003 END:VEVENT END:VCALENDAR