Umsetzung Aktionsprogramm Klimaschutz 2020 – Begleitung der Umsetzung der Maßnahmen des Aktionsprogramms

3. Quantifizierungsbericht (2018)

Um die Erreichung der Minderungsziele bis 2020 (unter anderem Minderung der Treibhausgas-Emissionen um 40% gegenüber 1990) sicherzustellen, hat die Bundesregierung am 3. Dezember 2014 das Aktionsprogramm Klimaschutz 2020 beschlossen, das auch die Maßnahmen des am gleichen Tag beschlossenen Nationalen Aktionsplans Energieeffizienz (NAPE) beinhaltet. Das Programm enthält ein Bündel von rund 110 Maßnahmen, mit denen eine Emissionsminderung in Höhe von 62 bis 78 Mio. t CO2-Äq. erreicht werden soll. Dieser Bericht stellt den zweiten Quantifizierungsbericht und damit eine Aktualisierung der Quantifizierung dar.

Auf Grundlage des aktuellen Umsetzungsstands kann mit einem Treibhausgasminderungseffekt im Jahr 2020 von 31,3 Mio. t CO2-Äq. bis 42,3 Mio. t CO2-Äq. (ohne Landnutzung, Landnutzungsänderung und Forstwirtschaft (LULUCF)) gerechnet werden. Unter Berücksichtigung der sich in Planung befindlichen Maßnahmen kann im Jahr 2020 mit einem Minderungseffekt von 37,2 Mio. t CO2-Äq. bis 50,6 Mio. t CO2-Äq. (ohne LULUCF) gerechnet werden.

Den 1. Quantifizierungsbericht für das Jahr 2016 können Sie hier nachlesen

Den 2. Quantifizierungsbericht für das Jahr 2017 können Sie hier nachlesen