Konventionelle und alternative Fahrzeugtechnologien bei Pkw und schweren Nutzfahrzeugen - Potenziale zur Minderung des Energieverbrauchs bis 2050

Öko-Institut Working Paper 3 / 2014

Im Rahmen des Projekts eMobil 2050 wurde eine Technologiedatenbank für Pkw und schwere Nutzfahrzeuge entwickelt, die es erlaubt, die Effizienzpotenziale sowie die damit verbundenen Zusatzkosten für konventionell und alternativ betriebene Fahrzeuge auf Basis von konkreten Einzeltechnologien bis zum Jahr 2050 darzustellen und anhand von Kostenkurven zu veranschaulichen. Die Datenbasis und die in diesem Kontext entwickelte Methode bilden eine wichtige Grundlage für die Abbildung möglicher Effizienzentwicklungen bei Straßenfahrzeugen für die kommenden Dekaden. Eine typische Anwendung sind beispielsweise Szenariobetrachtungen für den Verkehrssektor.