Innovative und systematische Ansätze für mehr Energieeffizienz im kommunalen Öffentlichen Personennahverkehr

Handlungsleitfaden

Der Öffentliche Personennahverkehr (ÖPNV) ist eine umweltfreundliche und ener­giesparende Mobilitätsoption. Die Verkehrsverlagerung vom Pkw auf den öffentli­chen Verkehr spielt daher eine zentrale Rolle für eine erfolgreiche Umsetzung der Mobilitäts­ und Energiewende im Verkehrssektor. Doch auch das System ÖPNV selbst muss für eine vollständige Dekarbonisierung seinen Energiebedarf weiter reduzieren und muss perspektivisch klimaneutral werden. Vor dem Hintergrund von Kapazitätsengpässen in urbanen Räumen sowie Komfortansprüchen der Fahrgäste und weite­ren Anforderungen, z.B. an die Klimatisierung, stellt dies eine enorme Herausforde­rung für alle beteiligten Akteure dar. Zusätzlich führt in Ballungsräumen die anhaltend hohe Belastung durch Luftschadstoffe zu weiterem Druck auf Städte und Kommunen, den Verkehr insgesamt und somit auch den ÖPNV sauberer zu gestalten.