Bereich Ressourcen & Mobilität

Das Öko-Institut bietet abwechslungsreiche Themen in einem spannenden Umfeld. Für unser Team „Nachhaltige Mobilität“ suchen wir eine Person, die an der Gestaltung der Verkehrswende interessiert ist und Lust daran hat, wissenschaftliche Analysen und Praxis / Politiknähe zusammenzubringen.

Als Ergänzung für unser 9-köpfiges interdisziplinäres Team „Nachhaltige Mobilität“ in Berlin suchen wir daher zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n

Volkswirt/in, Verkehrswissenschaftler/in oder Absolvent/in verwandter Disziplinen (m/w/d)

Ihre Aufgabengebiete

  • Planung und Durchführung von Projekten mit Bezug zur Verkehrs- und Klimapolitik (vorwiegend auf nationaler Ebene)
  • Bewertung von (ökonomischen) Klimaschutzmaßnahmen im Verkehr (in Bezug auf Effektivität, Effizienz, Sozialverträglichkeit, Umsetzbarkeit, etc.)

Sowie je nach Kompetenz

  • Entwicklung von Maßnahmen und Szenarien für Klimaschutz im Verkehr
  • quantitative Analysen zu Verteilungswirkungen auf Basis von Mikrodatensätzen (z. B. EVS, SOEP)
  • Analyse und Bewertung von Technologien und Maßnahmen im Rahmen der Sektorkopplung
  • Weiterentwicklung von Modellen zur Abbildung von Maßnahmenwirkungen (z. B. Pkw-Kauf, Verkehrsmittelwahl)
  • Analysen zu volkswirtschaftlichen Wirkungen von Klimaschutz im Verkehr (u. a. Beschäftigung, Investitionen)

Ihr Profil

  • abgeschlossenes Universitätsstudium in Volkswirtschaft, Verkehrswissenschaft oder einem verwandten Studiengang
  • mind. 3 Jahre Berufserfahrung, idealerweise in der Projektarbeit
  • schnelle Auffassungsgabe und analytische Denkweise
  • Methodenwissen (Fokus quantitativ, aber auch qualitativ) für verschiedene Bewertungsmethoden von Politikinstrumenten
  • selbstständiger, effizienter und ergebnisorientierter Arbeitsstil sowie Teamfähigkeit
  • Lust auf und Mut für prägnante Kommunikation zur Politikberatung
  • Erfahrungen in den Themen Verkehr / Klimaschutz / Politikberatung sind von Vorteil
  • gute Kenntnisse von MS Office, d. h. Word, Excel, PowerPoint
  • Kenntnisse im Umgang mit Datenbanken und Programmiersprachen sowie in Statistik und Ökonometrie sind ein Plus

Wir bieten

  • eine sehr gute Arbeitsatmosphäre in einem engagierten, interdisziplinären Umfeld
  • Chance zur Arbeit an aktuellen Themen in der wissenschaftsbasierten Politikberatung
  • Vergütung gemäß unserem Haustarif mit attraktiven Sozialleistungen.

Wir streben die baldmöglichste Besetzung einer unbefristeten Stelle in Voll- oder Teilzeit (Stellenhöhe mindestens 80 %) an.

Bitte senden Sie Ihre Bewerbung mit Lebenslauf (ohne Foto), Zeugnissen und Referenzen als PDF-Dokument per E-Mail (bitte in einer Datei) bis zum 30. September 2019 an:

Öko-Institut e.V.
Ulrike Meyer-Hanschen
u.meyer-hanschen--at--oeko.de