Bereich Ressourcen & Mobilität

Das Öko-Institut bietet abwechslungsreiche Themen in einem spannenden Umfeld. Für unser Team „Nachhaltige Mobilität“ suchen wir eine Person, die an der Gestaltung der Verkehrswende interessiert ist und Lust daran hat, wissenschaftliche Analysen und Praxis/Politiknähe zusammenzubringen.

Als Ergänzung für unser 12-köpfiges interdisziplinäres Team „Nachhaltige Mobilität“ in Berlin suchen wir daher zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n

Volkswirt/in, Verkehrswissenschaftler/in oder Absolvent/in verwandter Disziplinen (m/w/d) im Themenfeld nachhaltige Mobilität

Ihre Aufgabengebiete

  • Durchführung von Projekten mit Bezug zur Verkehrs- und Klimapolitik (vorwiegend auf nationaler Ebene)
  • Quantitative und qualitative Bewertung von (ökonomischen) Klimaschutzmaßnahmen und Klimaschutzszenarien im Verkehr (in Bezug auf Effektivität, Effizienz, Verteilungswirkungen, Umsetzbarkeit etc.)

Sowie je nach Kompetenz

  • Quantitative Analysen zu Verteilungswirkungen auf Basis von Mikrodatensätzen (z. B. EVS, SOEP)
  • Qualitative und quantitative Analyse und Bewertung von Technologien und Maßnahmen im Verkehrssektor
  • Weiterentwicklung von Modellen zur Abbildung von Maßnahmenwirkungen (z. B. Pkw-Kauf, Verkehrsmittelwahl)
  • Analysen zu volks- und gesamtwirtschaftlichen Wirkungen von Klimaschutz im Verkehr (u. a. Beschäftigung, Investitionen)

Ihr Profil

  • abgeschlossenes Universitätsstudium in Volkswirtschaft, Verkehrswissenschaft oder einem verwandten Studiengang
  • Interesse und idealerweise Berufserfahrung im Bereich der genannten Aufgabengebiete
  • Kenntnisse im Umgang mit Datenbanken und Programmiersprachen sowie in Statistik und Ökonometrie sind erwünscht
  • Methodenwissen (Fokus quantitativ, aber auch qualitativ) für verschiedene Bewertungsmethoden von Politikinstrumenten sind von Vorteil
  • Interesse an der Bearbeitung und Weiterentwicklung des hauseigenen Modells zur Emissionsentwicklung im Verkehrssektor
  • schnelle Auffassungsgabe und analytische Denkweise
  • selbstständiger, effizienter und ergebnisorientierter Arbeitsstil sowie Teamfähigkeit
  • Lust auf und Mut für prägnante Kommunikation zur Politikberatung
  • Interesse an internationalen Reisen und Projekten ist von Vorteil

Wir bieten einen interessanten Arbeitsplatz, abwechslungsreiche Aufgaben rund um das Thema Verkehr und Umwelt, eine sehr gute Arbeitsatmosphäre und ein engagiertes, interdisziplinär aufgestelltes Umfeld. Die Einstellung erfolgt im Team „Nachhaltige Mobilität“ des Bereiches Ressourcen & Mobilität. Die Vergütung erfolgt gemäß unserem Haustarif und beinhaltet attraktive Sozialleistungen. Wir bieten eine zunächst auf zwei Jahre befristete Vollzeitstelle an, eine anschließende unbefristete Weiterbeschäftigung wird angestrebt und ist der Regelfall. Teilzeitmodelle (mind. 75 %) sind ausdrücklich möglich.

Bitte senden Sie Ihre Bewerbung mit Lebenslauf, Zeugnissen und Referenzen in einem PDF-Dokument unter Angabe des gewünschten Stellenumfangs und des frühestmöglichen Eintrittstermins per E-Mail an:

Öko-Institut e.V.
Ulrike Meyer-Hanschen
bewerbung-rm-b--at--oeko.de