Bereich Produkte & Stoffströme

Für den Institutsbereich „Produkte & Stoffströme“ suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine*n

Senior Researcher (m/w/d)

Ihre Aufgaben:

  • Eigenverantwortliche Leitung und Akquisition von und Mitarbeit in Forschungs- und Beratungsprojekten zur europäischen und internationalen Produkt- und Kreislaufwirtschaftspolitik.
  • Schwerpunkt sind politische Instrumente zur Steigerung der Ressourcen- und Energieeffizienz von Produkten, darunter Ökodesign mit Mindestanforderungen und Verbot von Schadstoffen, Produktkennzeichnung, erweiterte Herstellerverantwortung und öffentliche Beschaffung.
  • Entwicklung und Beurteilung von ökologischen Mindestanforderungen an Produkte und Dienstleistungen, Ableitung von Politikempfehlungen, sowie Evaluierung und Folgenabschätzung von Politikinstrumenten.
  • Kommunikation von Projektergebnissen in schriftlicher (z.B. Studien, Positionspapiere, Fachartikel etc.) und mündlicher Form (Stakeholder-Konsultationen, Fachgespräche, Konferenzen etc.).

Ihr Profil:

  • Hochschulabschluss mit technischer, umweltwissenschaftlicher, politik- oder wirtschaftswissenschaftlicher Ausrichtung
  • Mehrjährige Praxiserfahrung und Wissen über aktuelle Entwicklungen in der europäischen Produktpolitik, v.a. Ökodesign, Produktkennzeichnungen und öffentliche Beschaffung. Gutes Verständnis weiterer Politikinstrumente wie WEEE, RoHS, ELV oder REACH ist von Vorteil.
  • Beratungserfahrung in internationaler Zusammenarbeit im Bereich Ressourceneffizienz, Umwelt- oder Kreislaufwirtschaftspolitik. Berufserfahrung in Entwicklungs- und Schwellenländern ist von Vorteil. Die Bereitschaft zu regelmäßigen europäischen und außereuropäischen Dienstreisen wird vorausgesetzt.
  • Nachgewiesene Projektmanagement-Fähigkeiten und die Fähigkeit, Projektteams in einem Multi-Stakeholder- und Multi-geographischen Kontext zu führen.
  • Selbständiges und eigenverantwortliches Arbeiten, hohe Selbstorganisation, Belastbarkeit, Flexibilität und Teamfähigkeit.
  • Sicheres Auftreten sowie sehr gute schriftliche und mündliche Kommunikations- und Verhandlungsfähigkeit auf Englisch und in einer weiteren Amtssprache der Vereinten Nationen, Deutsch von Vorteil.

Unser Angebot:

Wir bieten eine interessante und abwechslungsreiche Tätigkeit in einem der europaweit führenden, unabhängigen Institut der Umwelt- und Nachhaltigkeitsforschung mit einem engagierten Team und an den Mitarbeitenden orientierter Arbeitsatmosphäre. Ihr Anstellungsverhältnis ist zunächst auf zwei Jahre befristet. Die Bezahlung erfolgt nach Haustarif mit weiteren attraktiven sozialen Leistungen.

Wenn Sie Interesse und Freude daran haben, mit Ihren Kompetenzen und Ihrer Einsatzbereitschaft
die erfolgreiche Arbeit des Öko-Instituts mitzugestalten, freuen wir uns auf Ihre Bewerbung (als integrierte pdf-Datei mit Lebenslauf [ohne Foto], Zeugnissen, Ihrer Gehaltserwartung) bis zum 2. Juli 2021 als E-Mail an bewerbung-ps--at--oeko.de.