Siedlungsrückzug – Recht und Planung im Kontext von Klima- und demografischem Wandel

Im Projekt wurde das Thema Siedlungsrückzug aus rechtlicher Sicht betrachtet. Untersucht wurden Regelungen des Raumplanungs-, des Umwelt-, des Ordnungs- und des Zivilrechts. Die Analyse war auf die Anforderungen des Umweltschutzes an Siedlungsrückzüge ausgerichtet. Es wurden erste Handlungsempfehlungen zur rechtlichen Steuerung von möglichen Siedlungsrückzügen, orientiert an verschiedenen Rückzugsmotiven (z.B. demografischer Wandel, Klimaanpassung) erarbeitet.