Regulatorische Ansätze zur Steigerung der Ressourceneffizienz im IT-Sektor

Ziel des Vorhabens war die Erstellung eines Papiers, das sowohl existierende als auch geplante regulatorische Ansätze in Deutschland und der EU darstellt, die die Rohstoffverwendung, Verlängerung der Lebensdauer sowie Recycling bei Mobiltelefonene, Tablets und Notebooks betreffen. Diese Darstellung sollte sowohl eine Kurzbeschreibung der jeweiligen Ansätze enthalten, als auch Auskunft über anstehende Zeitfenster (z.B. für Revisionen) geben. Zudem sollte das Papier eine Priorisierung der regulatorischen Handlungsbedarfe bezüglich Ressourcenschonung bei den ausgewählten IKT-Produkten vornehmen. Diese sollten mit Politikvorschlägen skizzenhaft unterlegt werden.