KWO – Stilllegung und Abbau, UVP; Begutachtung der Umweltverträglichkeit ohne Betrachtung der radiologischen Umweltauswirkungen für das Genehmigungsverfahren nach § 7 Abs. 3 AtG für die Stilllegung und den Abbau des KKW Obrigheim

Das Vorhaben „KWO – Stilllegung u. Abbau ,UVP“ beinhaltet die Begutachtung der Umweltverträglichkeit im Rahmen des Genehmigungsverfahrens für die Stilllegung und den Abbau des Kernkraftwerkes Obrigheim. Das Öko-Institut wurde sehr spät im Verfahren - nach der Vollständigkeitsprüfung der Unterlagen durch die zuständige Behörde – mit der Begutachtung beauftragt. Der Auftragsumfang beinhaltet die Begutachtung der konventionellen Wirkfaktoren. Die radiologischen Wirkfaktoren werden durch die TÜV SÜD Energietechnik GmbH Baden-Württemberg begutachtet, die als Hauptauftragnehmer des Umweltministeriums Baden-Württemberg fungiert. Das Verfahren wird gemeinsam mit TÜV SÜD Energie-technik GmbH Baden-Württemberg durchgeführt.