Den ökologischen Wandel gestalten - Umsetzung und Fortschreibung des Integrierten Umweltprogramms 2030

Das Vorhaben unterstützt die Aktivitäten des Bundesumweltministeriums zur Umsetzung und Fortschreibung des „Integrierten Umweltprogramms 2030“ (IUP). Dafür werden Erkenntnissen der sozialwissenschaftlichen Transformations- und Nachhaltigkeitsforschung konzeptionell und methodisch weiterentwickelt und in den IUP-Umsetzungsprozess eingespeist. Konkret setzt sich das Vorhaben mit Erfolgsbedingungen und Hemmnisse von Nachhaltigkeitstransformationen auseinander, mit der Rolle von Akteuren in Transformationen, mit Möglichkeiten für Zeitstrategien und der Institutionalisierung von strategischer Vorausschau. Es werden Handlungsstrategien entwickelt, mit denen Nachhaltigskeitstransformationen in den Handlungsfeldern des IUP (Energie, Ernährung, Mobilität, Konsum & Ressourcen) befördert werden können.

Darüber hinaus werden Erfahrungen aus der Umsetzung der UN Nachhaltigkeitsziele (Agenda 2030) in anderen Ländern ausgewertet, um diese in die Fortschreibung des Programms einfließen zu lassen. Schließlich werden Vorschläge für ein Monitoring und Evaluierungsverfahren des Integrierten Umweltprogramms vorgelegt.

Das Projekt wird vom Öko-Institut geleitet. Weitere Projektpartner sind adelphi, das Forschungszentrum für Umweltpolitik der FU Berlin, das Institut für Innovation und Technik und das Potsdam-Institut für Klimafolgenforschung.