Anpassung und Aktualisierung der Berliner Verwaltungsvorschrift „Beschaffung und Umwelt - VwVBU“

Die umweltverträgliche Beschaffung hat mit der von der Bundesregierung beschlossenen Vergaberechtsreform weiter an Bedeutung gewonnen. Die vergaberechtlichen Änderungen erleichtern es, umweltverträgliche Produkte und Dienstleistungen zu beschaffen, indem beim Nachweis der Eigenschaften verbindlich auf Güte- oder Umweltzeichen verwiesen werden darf. Aus dieser rechtlichen Änderung ergibt sich ein Überarbeitungsbedarf der Verwaltungsvorschrift Beschaffung und Umwelt VwVBU zur Umsetzung des Berliner Ausschreibungs- und Vergabegesetzes.

Studie in Zusammenarbeit mit WSGreenTechnologies GmbH (Projektpartner)