Tobias Schleicher
Tobias Schleicher
Tobias Schleicher

Tobias Schleicher

Wissenschaftlicher Mitarbeiter
Produkte & Stoffströme

Expertise

Forschungsschwerpunkte:

  • Nachhaltiger Konsum und Produkte
  • Ressourcenökonomie

Themen:

  • Politikinstrumente (u.a. Umweltzeichen, Ökodesign, Beschaffung) im Bereich Nachhaltiger Konsum, insbesondere zu produktbezogener Energie- & Ressourceneffizienz
  • E-Waste und Metallische Rohstoffe
  • Informations- und Kommunikationstechnologien
  • Energieeffiziente Beleuchtung
  • Energieeffizienz in Privathaushalten und Gebäuden

Methoden:

  • Produktnachhaltigkeitsanalyse (PROSA)
  • Lebenszykluskostenanalyse (LCC)

Wichtige Projekte

  • Konfliktrohstoffe – Untersuchung zum Dodd-Frank Act und weiteren möglichen ressourcenbezogenen Maßnahmen
  • Global circular economy of strategic metals – best-of-two-worlds approach (Bo2W)
  • Einfluss der Nutzungsdauer von Produkten auf ihre Umweltwirkung: Schaffung einer Informationsgrundlage und Entwicklung von Strategien gegen „Obsoleszenz"
  • Sustainable Consumption and Production for Low Carbon Economy –
    Low Emission Public Procurement and Eco-Labelling (SCP4LCE) –
    Advisory Services on Eco-Labelling in Thailand and the ASEAN-region
  • Stärkung der internationalen Nutzung des Blauen Engels als Klimaschutzzeichen
  • Konzept zur absoluten Verminderung des Energiebedarfs: Potenziale, Rahmenbedingungen und Instrumente zur Erreichung der Energieverbrauchsziele des Energiekonzepts
  • Technical assistance to the stakeholder representation of consumer organisations in preparatory work for implementing measures – Lot C
  • EcoTopTen 2.0 – Förderung von energieeffizienten Produkten und Energieeinsparungen mit Marktübersichten, Social-Media-Aktivitäten und Aktionen
  • Energieeffizienter Klimaschutz bei Produkten
  • Top 100 – Umweltzeichen für klimarelevante Produkte

Ausbildung & Berufserfahrung

  • Seit November 2011: Wissenschaftlicher Mitarbeiter im Bereich Produkte & Stoffströme am Öko-Institut e.V.
  • 2010 - 11: Wissenschaftlicher Assistent von Prof. Peter Hennicke am Wuppertal Institut für Klima, Umwelt, Energie GmbH in einem internationalen Großprojekt in Zusammenarbeit mit GIZ, UNEP und der Internationalen Energieagentur (IEA)
  • 2006 - 2010: Projektassistent bei der Energieagentur Regio Freiburg GmbH
  • 2006 - 2007: Wissenschaftliche Hilfskraft am Fraunhofer Institut für Solare Energiesysteme (ISE), Abt. Energietechnik & Fraunhofer Marketing Netzwerk
  • 2005-2006: Akademisches Auslandsjahr, Université de Rennes 1 & Université de Rennes 2 - Haute Bretagne, Frankreich
  • 2002-2009: Studium der Volkswirtschaftslehre an der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg

Fremdsprachen

Englisch, Französisch