Stefanie Degreif
Stefanie Degreif
Stefanie Degreif

Stefanie Degreif

Wissenschaftliche Mitarbeiterin
Ressourcen & Mobilität

Expertise

Forschungsschwerpunkt: Ressourcen

  • Recherchen zu Edel- und Spezialmetallen
  • Nachhaltige Rohstoffwirtschaft
  • Ökologische Auswirkungen der Primärrohstoffgewinnung
  • Betreuung der Internetseite „Resource Fever“. Hier sind alle relevanten Forschungsergebnisse des Öko-Instituts zum Themengebiet Ressourcen gebündelt.

Wichtige Projekte

  • Deutschland 2049 – Auf dem Weg zu einer nachhaltigen Rohstoffwirtschaft; Eigenprojekt Öko-Institut
  • Strategic Dialogue on Sustainable Raw Materials for Europe (STRADE); Auftraggeber: European Union
  • Substitution als Strategie zur Minderung der Kritikalität von Rohstoffen für Umwelttechnologien: Potentialermittlung für Second-Best-Lösungen (SubSKrit); Auftraggeber: Umweltbundesamt
  • Elektrofahrzeugrecycling 2020 – Schlüsselkomponente Leistungselektronik; Auftraggeber: Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit
  • Globale Kreislaufführung strategischer Metalle: Best-of-two-Worlds Ansatz; Forschungsvorhaben des Bundesministeriums für Bildung und Forschung
  • Rare Earths and Their Recycling; Auftraggeber: The Greens / EFA Group in the European Parliament
  • Ressourceneffizienz und ressourcenpolitische Aspekte des Systems Elektromobilität (Teilprojekt im Rahmen des Vorhabens Optimierung der Umweltentlastungspotenziale von Elektrofahrzeugen – Integrierte Betrachtung von Fahrzeugnutzung und Energiewirtschaft); Auftraggeber: Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit

Ausbildung & Berufserfahrung

  • Seit Januar 2014 wissenschaftliche Mitarbeiterin am Öko-Institut im Bereich Ressourcen & Mobilität
  • April 2010 bis Dezember 2013 wissenschaftliche Assistenz am Öko-Institut in Darmstadt im Bereich Ressourcen & Mobilität
  • September 2009 bis März 2010 Praktikum bei der Deutschen Lufthansa AG im Bereich Umweltkonzepte Konzern
  • März 2009 bis September 2009 Weiterbildung Projektmanagement
  • Mai 2008 bis Dezember 2008 Auslandsaufenthalt in Kanada
  • Oktober 2004 bis Mai 2008 Referentin Controlling bei der Deutschen Lufthansa AG
  • 1998 bis 2004 Studium Diplomgeographie mit den Nebenfächern Meteorologie und Betriebswirtschaft an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz

Fremdsprachen

Englisch