Christoph Brunn
Christoph Brunn
Christoph Brunn

Christoph Brunn

Stv. Bereichsleiter
Umweltrecht & Governance

Expertise

Forschungsschwerpunkt: Governance & Public Policy, Mechanismen politischer Steuerung

Themen:

  • Corporate Social Responsibility
  • Nachhaltigkeitskriterien für Produkte/Dienstleistungen und Unternehmen
  • Nachhaltiger Konsum (insb. Energieeffizienz im Gebäudebereich)
  • Politikberatung

Wichtige Projekte

  • PROSA Telekommunikationsprodukte - Kriterienset zur Bewertung der Produkte und Dienstleistungen der Deutschen Telekom
  • Entwicklung von Kriterien- und Bewertungsrastern (CSR und nachhaltige Produktsortimente für Verbraucher-Organisationen (Verbraucher-Initiative e.V.)
  • European Policies to Promote Sustainable Consumption Patterns
    (EU-POPP, www.eupopp.net)
  • IMPACT – Impacts of Corporate Social Responsibility - www.csr-impact.eu)

Ausbildung & Berufserfahrung

  • Seit 01/2010: Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Öko-Institut, Darmstadt, Bereich Umweltrecht & Governance
  • 2009: Erstellung der Master-Thesis in Zusammenarbeit mit der BASF SE, Ludwigshafen, Thema: „Politische Steuerung und die Förderung neuer Technologien – Wie kann die Förderung von Wärmedämmung und Fotovoltaik in Deutschland verbessert werden?“
  • 2009: Praktikum bei Capgemini Deutschland GmbH, Berlin, Bereich Public Services
  • 2008: Studium an der Latvijas Universitate (Riga, Lettland)
  • 2008: Praktikum am Öko-Institut, Darmstadt, Bereich Umweltrecht & Governance
  • 2008: Teilnahme am „UN Global Compact COP Review Project“ der TU Darmstadt – Analyse des CSR-Reporting der Deutschen Telekom AG
  • 2007 – 2009: Masterstudium „Governance & Public Policy“ an der TU Darmstadt, Nebenfachschwerpunkt Umweltwissenschaften
  • 2004 – 2007: Studium der Politikwissenschaft und des öffentlichen Rechts an der Universität Mannheim

Fremdsprachen

Englisch