Öko-Institut e.V.


eco@work - Nachhaltiges aus dem Öko-Institut
Ausgabe September 2014

Verkehr und Klimaschutz - Wie gelingt nachhaltige Mobilität?


Liebe Leserin, Lieber Leser,

Deutschland muss seine Klimaziele erreichen. Aber das ist nur möglich, wenn auch der Verkehrssektor einen wesentlichen Beitrag zur Emissionsminderung leistet. Bisher jedoch kann von deutlichen Senkungen keine Rede sein: In den vergangenen zwanzig Jahren wurden die Treibhausgasemissionen des Verkehrs nur im einstelligen Bereich verringert. Und das auch nur, wenn man den von Deutschland ausgehenden internationalen Luft- und Seeverkehr nicht berücksichtigt. In unserem Schwerpunkt der eco@work befassen wir uns mit zukünftigen Herausforderungen im Verkehrssektor ebenso wie mit möglichen Maßnahmen für mehr Klimaschutz. Auch unsere Jahrestagung wird sich im November 2014 dem Thema Verkehr und Klimaschutz widmen. Mit vielen unterschiedlichen Expertinnen und Experten wollen wir umfassend über Strategien diskutieren, wie nachhaltige Mobilität politisch gestaltet werden kann. Themen sind dabei unter anderem die Rolle der Kommunen oder die Auswirkungen des E-Commerce auf die Emissionsbilanz.

Auch wir vom Öko-Institut waren natürlich sehr begeistert, als die deutsche Nationalmannschaft die Fußball-WM gewonnen hat. Doch wie nachhaltig sind eigentlich solche Sportgroßveranstaltungen? In seiner Kolumne „Kein Jubel für die Umwelt?“ befasst sich der Wissenschaftler Daniel Bleher mit genau dieser Frage – und wirft dabei auch einen Blick auf die WM in Brasilien.

Darüber hinaus berichten wir ausführlich über zahlreiche Projekte des Öko-Instituts. Ich hoffe, auch für Sie ist in dieser Ausgabe ein spannendes Thema dabei, und wünsche Ihnen angenehme Herbsttage!

Ihre Mandy Schoßig


eco@work als blätterbare Zeitschrift lesen | eco@work als PDF-Download


INHALT

EDITORIAL

Verkehr und Klimaschutz – wie passt das zusammen?

Das Vorwort von Michael Sailer, Sprecher der Geschäftsführung des Öko-Instituts

[Online Version]

IM FOKUS

Zukunft Mobilität

Der Blog als Marktlücke

[Online Version]

Vermeiden! Verlagern! Verringern!

Verkehr und Klimaschutz

[Online Version]

Verkehr aus der Steckdose

Neue Anforderungen an den Stromsektor

[Online Version]

„Die Aufenthaltsqualität muss noch besser werden“

Im Interview: Dr. Konrad Götz (ISOE)

[Online Version]

Angebot

Porträt: Dr. Wiebke Zimmer prüft alternative Ideen

[Online Version]

Auftrag

Porträt: Michael Glotz-Richter verfolgt klare Ziele

[Online Version]

Ausblick

Porträt: Dr. Jörg Adolf betrachtet die Zukunft

[Online Version]

ARBEIT | AKTUELL

Klimaschutz im Seeverkehr

Gesucht: eine internationale Lösung

[Online Version]

Klimaschutz im Luftverkehr

Gesucht: eine Einigung auf konkrete Maßnahmen

[Online Version]

Neues Projekt „Rohstoffwende Deutschland 2049“

Langfristige nachhaltige Rohstoffwirtschaft

[Online Version]

Ressourcen sparen

Moderne Infrastrukturen

[Online Version]

Kosten sparen und Umwelt entlasten

Umweltfreundliche Beschaffung

[Online Version]

ARBEIT | RÜCKBLICK

Der zweite Lebenszyklus: Erneute Nutzung von Gebrauchsgegenständen

Ressourcenschutz durch Wiederverwendung

[Online Version]

Klimaschutzszenario 2050

Schnell und zielgerichtet handeln

[Online Version]

Detaillierte Kriterien: Umweltfreundlich und fair gehandelt

Leitfaden für die nachhaltige öffentliche Beschaffung

[Online Version]

Die Effizienz von Nanotechnologien

Rohstoff- und Energiebedarf

[Online Version]

PERSPEKTIVE

Kein Jubel für die Umwelt?

Mehr Nachhaltigkeit bei Sportveranstaltungen

[Online Version]

EINBLICK

Das Öko-Institut im Wandel der Zeit

Gespräche zur Institutsgeschichte

[Online Version]

Vorstandswahl 2014:

Neue und vertraute Gesichter

[Online Version]

Der Arbeitsplatz von … Doortje Asmus-Miu

Sie organisiert, prüft und unterstützt

[Online Version]

VORSCHAU

Green IT

Information, Kommunikation und Klimaschutz

[Online Version]

IMPRESSUM


Herausgeber
Öko-Institut e.V.
www.oeko.de

"eco@work"
ISSN 1863-2009

Redaktion
Referat Öffentlichkeit & Kommunikation
Mandy Schoßig
Christiane Weihe

Möchten Sie eco@work abbestellen?
Möchten Sie eco@work weiterempfehlen?
Haben Sie Kritik oder Anregungen?