Skip to main navigation Skip to main content Skip to left info content Skip to right info content

16.04.2015

Das Öko-Institut bei den Berliner Energietagen

Das Öko-Institut ist wie in den vergangenen Jahren aktiv bei den Berliner Energietagen vom 27. bis 29. April vertreten. Dr. Felix Chr. Matthes spricht in der Auftaktveranstaltung am Montag zum Thema „Auf stabilem Kurs? Aktuelle Entwicklungen und Herausforderungen der Energiewende“.

Darüber hinaus veranstaltet das Öko-Institut am Mittwoch, den 29. April zwischen 09:00 und 12:30 Uhr den Workshop „Das EU-Emissionshandelssystem auf dem Reform-Prüfstand“. Er gibt einen Überblick zu Lage und Perspektiven-Bestimmung des EU-Emissionshandelssystems.. Er . Dr. Felix Chr. Matthes hält hier den Vortrag „Neue Sichten auf den Policy Mix: Was wir aus der Krise des EU-Emissionshandels gelernt haben“. Moderiert wird der Workshop von Dr. Katja Schumacher vom Öko-Institut.

Die Berliner Energietage gelten als Leitveranstaltung für Energieeffizienz in Deutschland. Die rund 50 Fachveranstaltungen mit über 300 Referenten richten sich an Entscheider aus Politik, Verwaltung, Verbänden, an Experten aus der Energie- und Wohnungswirtschaft oder öffentliche Einrichtungen sowie an Architekten, Ingenieure und Consultants. Im Fokus stehen die Themenfelder Energieeffizienz und Klimaschutz. Die Veranstaltungen werden überwiegend kostenfrei angeboten.

Weitere Informationen auf http://www.berliner-energietage.de/

Ansprechpartner für Fragen zur Anmeldung:

Benjamin Greiner
Wissenschaftlicher Assistent im Institutsbereich
Energie & Klimaschutz
Öko-Institut e.V., Büro Berlin
Tel.: +49 30 405085-310
E-Mail: b.greiner@oeko.de

 

 

Empfehlen: Drucken