Skip to main navigation Skip to main content Skip to left info content Skip to right info content

Dr. Matthias Buchert

Expertise

Forschungsschwerpunkt: Nachhaltige Ressourcenwirtschaft

Themen

  • Ressourceneffizienz
  • Kreislaufwirtschaft
  • Bauen und Wohnen
  • Flächenmanagement
  • Seltene Metalle

Zwischen 2006 und 2008 leitete ich das BMBF-Verbundprojekt komreg – Kommunales Flächenmanagement in der Region (siehe www.komreg.info). Das Vorhaben hatte die Ermittlung und Erschließung von Innenentwicklungspotenzialen für Wohnbauzwecke in der Region Freiburg zum Gegenstand.

Daran anknüpfend leite ich derzeit das vom Umweltministerium Baden-Württemberg finanzierte Forschungsprojekt PFIF -Praktiziertes Flächenmanagement in der Region Freiburg. Ziel dieses Projekts ist es, die Kommunen der Region bei der Aktivierung des identifizierten Innenentwicklungspotenzials durch die Anwendung und Erprobung konkreter Umsetzungsinstrumente zu unterstützen. Ein Instrument dabei ist z.B. der Aufbau einer internetbasierten Bestandsflächenbörse zur Vermarktung bisher nicht präsenter Innenentwicklungspotenziale und als Serviceeinrichtung für Zuziehende und Umzugswillige in der Region (siehe www.pfif.info).

Daneben bin ich als wissenschaftlicher Mitarbeiter oder Projektleiter in verschiedene nationale und europäische Projekte in den Bereichen Ressourceneffizienz und Kreislaufwirtschaft eingebunden; u. a. zu den Stoffströmen der Platingruppenmetalle.

Wichtige Projekte

  • PFIF -Praktiziertes Flächenmanagement in der Region Freiburg
  • komreg – Kommunales Flächenmanagement in der Region
  • Stoffströme der Platingruppenmetalle
  • Nachhaltiges Bauen und Wohnen in Deutschland
  • Nachhaltiges Sanieren im Bestand
  • Nachhaltiges Materialmanagement – Wichtige Potenziale in Deutschland

Ausbildung & Berufserfahrung

  • Seit 1998: Leiter des Bereichs Ressourcen & Mobilität am Öko-Institut
  • Seit 1992: Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Öko-Institut, Bereich Ressourcen & Mobilität
  • 1989-1992: Promotion an der TU Darmstadt, Fachbereich Organische Chemie
  • 1988-1989: Zivildienst am Öko-Institut, Büro Darmstadt
  • 1982-1988: Studium der Chemie an der TU Darmstadt

Fremdsprachen

Englisch

Empfehlen: Drucken