Skip to main navigation Skip to main content Skip to left info content Skip to right info content

08.01.2016

Neue Brückenprofessur für die Nachhaltigkeitsforschung

Die Albert-Ludwigs-Universität und das Öko-Institut in Freiburg richten ab dem Wintersemester 2016 eine gemeinsame Brückenprofessur ein. Die Professur soll institutionenübergreifend die Forschung und Lehre zu Nachhaltigkeit und die dafür notwendigen gesellschaftliche Prozessen stärken. Sie wird vom Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden-Württemberg gefördert und soll schnellstmöglich die Arbeit aufnehmen.

„Wir freuen uns sehr, mit der Universität Freiburg im Rahmen einer solche gemeinsamen Professur zusammenzuarbeiten“, sagt Prof. Dr. Rainer Grießhammer, Geschäftsführer des Öko-Instituts und Honorarprofessor an der Albert-Ludwigs-Universität. „Im Sinne der transdisziplinären Forschung werden wir Theorie und Praxis von Transformationsprozessen weiter zusammenführen. Inhaltlich legen wir den Schwerpunkt auf natürliche Ressourcen, den Strom- und Gebäudesektor, den Ernährungssektor, nachhaltige Produkte sowie Information und Kommunikation. Auch die Lehre spielt eine besondere Rolle in unserem Konzept: So wollen wir transdisziplinäres Wissen in verschiedenen Lehrveranstaltungen an Studierende vermitteln und Abschlussarbeiten in diesem Themenfeld betreuen.“  

Das Forschungsministerium des Landes fördert die Professur über einen Zeitraum von fünf Jahren mit jährlich 60.000 Euro. Die „Brückenprofessur für Nachhaltigkeits- und Transformationsforschung“ ist im Institut für Umweltsozialwissenschaften und Geographie an der Fakultät für Umwelt und Natürliche Ressourcen an der Universität Freiburg angesiedelt. Kooperationen mit anderen Fakultäten der Universität sowie mit weiteren, außeruniversitären Partnern sind vorgesehen.

Weitere Informationen zur Brückenprofessur von Öko-Institut und Universität Freiburg auf der Website der Albert-Ludwigs-Universität

Ansprechpartner am Öko-Institut:

Prof. Dr. Rainer Grießhammer
Mitglied der Geschäftsführung
Öko-Institut e.V., Geschäftsstelle Freiburg
Telefon: +49 761 45295-250
E-Mail: r.griesshammer@oeko.de

Empfehlen: Drucken